IAAF: Keine Urteile in Jamaikas Dopingfällen

Berlin - Eine Entscheidung in den jamaikanischen Doping- Fällen wird es nicht vor Ende der Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin geben.

Das teilte der Weltverband IAAF am Dienstag mit. Das Berufungsgericht der Anti-Doping-Agentur (JADCO) von Jamaika sollte ursprünglich am

Lesen Sie dazu auch:

Jamaika schließt Ex-Weltrekordler Powell von WM aus

vergangenen Montag tagen, um über die Freisprüche der positiv getesteten fünf Läufer zu entscheiden. “So lange wir die Entscheidung nicht haben, können wir sie nicht suspendieren“, erklärte IAAF-Generalsekretär Pierre Weiss. Theoretisch könnten damit Yohan Blake, Marvin Anderson, Lansford Spence, Allodin Fothergill und Sheri-Ann Brooks in den WM-Staffeln eingesetzt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moleküle reagieren auf unsere Emotionen? Tennis-Superstar verwirrt mit irren Thesen
Mehr Sport
Moleküle reagieren auf unsere Emotionen? Tennis-Superstar verwirrt mit irren Thesen
Moleküle reagieren auf unsere Emotionen? Tennis-Superstar verwirrt mit irren Thesen
Rätsel um Michael Schumachers Gesundheitszustand - Das sagen seine Managerin und seine Vertrauten
Mehr Sport
Rätsel um Michael Schumachers Gesundheitszustand - Das sagen seine Managerin und seine Vertrauten
Rätsel um Michael Schumachers Gesundheitszustand - Das sagen seine Managerin und seine Vertrauten
Olympia: Organisatoren lockern die strikten Corona-Test-Regeln
Mehr Sport
Olympia: Organisatoren lockern die strikten Corona-Test-Regeln
Olympia: Organisatoren lockern die strikten Corona-Test-Regeln
Super Bowl: Alle Sieger im Überblick - wer hat die meisten Ringe?
Mehr Sport
Super Bowl: Alle Sieger im Überblick - wer hat die meisten Ringe?
Super Bowl: Alle Sieger im Überblick - wer hat die meisten Ringe?

Kommentare