Massa kann auf schnelle Rückkehr hoffen

Felipe Massa
+
Felipe Massa ist auf dem Weg der Besserung.

Maranello - Formel-1-Pilot Felipe Massa kann nach seinem schweren Unfall bei einem Qualifikationsrennen im Juli auf eine schnelle Rückkehr in den Ferrari hoffen.

Lesen Sie auch:

Massa macht rasante Fortschritte

“Felipe ist in toller Form und seine Genesung verläuft sehr gut“, teilte Teamchef Stefano Domenicali auf der Internetseite des Rennstalls mit. Massa war im Juli bei der Qualifikation zum Großen Preis von Ungarn schwer verunglückt und muss zumindest bei den kommenden Rennen in Valencia und Spa pausieren. Rekordweltmeister Michael Schumacher wollte für den Brasilianer einspringen, musste sein Comeback aber aus gesundheitlichen Gründen absagen. Nun soll Testfahrer Luca Badoer vorläufig Massas Ferrari steuern.

“Ich bin sehr zufrieden mit Felipes Zustand“, erklärte Domenicali in seiner Internet-Botschaft am Sonntagabend. Die medizinischen Untersuchungen der vergangenen zwei Wochen seien sehr ermutigend. “Jetzt ist es wichtig, einen Schritt nach dem anderen zu machen, ohne jede Eile“, fügte der Teamchef hinzu.

Ferrari beendete am Montag wie auch alle anderen Rennställe die vereinbarte Sommerpause und begann mit den Vorbereitungen auf den Großen Preis von Europa in Valencia am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky). Ersatzmann Badoer sollte am Montag und Dienstag im Rahmen von Werbeaufnahmen zum ersten Mal den F60 fahren. Offizielle Tests sind während der Saison verboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Australian Open 2022 live im TV und Live-Stream: Alle Infos zur Übertragung
Mehr Sport
Australian Open 2022 live im TV und Live-Stream: Alle Infos zur Übertragung
Australian Open 2022 live im TV und Live-Stream: Alle Infos zur Übertragung
Tennis-Ass fast pleite: Vater verzockte sein Vermögen
Mehr Sport
Tennis-Ass fast pleite: Vater verzockte sein Vermögen
Tennis-Ass fast pleite: Vater verzockte sein Vermögen

Kommentare