Auch Zipser verliert

NBA: Nowitzki und Dallas verlieren in Los Angeles

+
Konnte die Niederlage gegen die Clippers nicht verhindern: Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks. 

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA eine knappe Auswärtsniederlage kassiert - Die Chicago Bulls mit Paul Zipser haben ebenfalls verloren. 

Los Angeles - Die Texaner mussten sich am Montag (Ortszeit) den Los Angeles Clippers mit 101:104 (55:58) geschlagen geben. Der 39 Jahre alte Würzburger erzielte zwölf Punkte und holte sechs Rebounds. Landsmann Maxi Kleber kam auf drei Punkte. Für die Südkalifornier überzeugte der Italiener Danilo Gallinari mit 28 Punkten. Dallas ist mit aktuell 17 Siegen und 37 Niederlagen das schlechteste Team in der Western Conference.

Nationalspieler Paul Zipser und die Chicago Bulls kassierten die siebte Niederlage nacheinander. Das Team aus Illinois unterlag den Sacramento Kings 98:104 (55:41). Der 23-jährige Zipser erzielte 10 Punkte und verbuchte vier Rebounds. Bei den Gastgebern kam der Serbe Bogdan Bogdanovic auf 15 Zähler. Mit 18 Siegen und 35 Niederlagen befinden sich die Bulls auf dem drittletzten Platz im Osten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Finals Rhein-Ruhr und Leichtathletik-Meisterschaften verlegt
Finals Rhein-Ruhr und Leichtathletik-Meisterschaften verlegt
Schwimmbäder geschlossen: Wird am Olympiastützpunkt trotz Verbot trainiert?
Schwimmbäder geschlossen: Wird am Olympiastützpunkt trotz Verbot trainiert?
Box-Drama und Bob-Komödie: Elf Filmtipps für Sport-Fans
Box-Drama und Bob-Komödie: Elf Filmtipps für Sport-Fans
Mit Maß und Vernunft: Hobbysportler in der Corona-Krise
Mit Maß und Vernunft: Hobbysportler in der Corona-Krise

Kommentare