Junger Fan trifft sein Idol

Ergreifender Moment: Warum dieses Video nicht nur Eishockey-Fans zu Tränen rührt

Anderson Whitehead umarmt sein Idol Carey Price.
+
Anderson Whitehead umarmt sein Idol Carey Price.

Ein Eishockey-Fan erhält die Möglichkeit, nach dem Training der Canadiens de Montréal sein Idol zu treffen. Warum diese Begegnung etwas ganz Besonderes ist.

Montreal – Dieses Video geht um die Welt! Der 11-jährige Anderson Whitehead trifft nach dem Training der Canadiens de Montréal sein großes Idol: Torhüter Carey Price (31). 

Der NHL-Torhüter nimmt sich die Zeit, umarmt Anderson und schenkt ihm unter anderem unterschriebene Schläger. Anderson ist sichtlich ergriffen - so wie Millionen Menschen weltweit, die das Video, das Andersons Tante Tammy Whitehead geteilt hat, in den sozialen Netzwerken gesehen haben. Das berichtet MANNHEIM24*.

Oft gelesenDEL Playoffs 2019: Alle Termine und Infos in der Übersicht

Anderson Whitehead trifft sein Idol Carey Price - bewegendes Video

In ihrem Facebook-Post erklärt Tammy Whitehead die ergreifende Hintergrund-Geschichte: Andersons Mutter Laura McKay hat ihrem Sohn versprochen alles daranzusetzen, dass er Price treffen darf. Tragischerweise kann McKay diesen Moment nicht mehr miterleben, da sie an Krebs gestorben.

Nach dem Treffen wendet sich Andersons Tante mit emotionalen Worten an Carey Price. Mehr hierzu lesen Sie auf MANNHEIM24*.

Fernduell mit dem EHC Red Bull München: Adler Mannheim wollen Hauptrunden-Titel in der DEL perfekt machen.

*MANNHEIM24 ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

nwo

Auch interessant

Meistgelesen

Referee Dankert fühlte sich an Kreisliga-Zeiten erinnert
Referee Dankert fühlte sich an Kreisliga-Zeiten erinnert
Novak Djokovic: Corona-Schock und heftige Attacken gegen Tennis-Star
Novak Djokovic: Corona-Schock und heftige Attacken gegen Tennis-Star
FC St. Pauli und Trainer Luhukay: Trennung zum Saisonende
FC St. Pauli und Trainer Luhukay: Trennung zum Saisonende
Mehrere NBA-Profis positiv auf Coronavirus getestet
Mehrere NBA-Profis positiv auf Coronavirus getestet

Kommentare