Lob vom Coach der Dallas Mavericks

Nowitzki knackt historische Marke - „Ich ziehe meinen Hut vor ihm“

+
Dirk Nowitzki (r.) von den Dallas Mavericks im Duell mit Oklahomas Jerami Grant.

Dirk Nowitzki spielt überwältigend und wird von seinem Trainer in höchsten Tönen gelobt. Im Spiel der Dallas Mavericks gegen die Oklahoma City Thunder setzt er einen weiteren Meilenstein im US-Basketball.

NBA: Dirk Nowitzki überholt Wilt Chamberlain - Tweet der Dallas Mavericks sorgt für Rätsel

Update vom 19. März 2019: Dirk Nowitzki hat in der ewigen NBA-Scorerliste den legendären Wilt Chamberlain überholt. Doch die Fans rätseln nun über einen Tweet der Dallas Mavericks. Hängt der deutsche Basketball-Star etwa noch ein Jahr dran?

Nowitzki knackt historische Marke - „Ich ziehe meinen Hut vor ihm“

Dallas - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat den nächsten Meilenstein erreicht: Beim 110:111 n.V. seiner Dallas Mavericks gegen Oklahoma City Thunder knackte der 39-Jährige die Schallmauer von 31.000 Punkten in der nordamerikanischen Profiliga NBA. Mit nun 31.005 Zählern steht der Würzburger in der ewigen Bestenliste hinter Kareem Abdul-Jabbar (38.387), Karl Malone (36.928), Kobe Bryant (33.643), Michael Jordan (32.292) und Wilt Chamberlain (31.419) auf Platz sechs.

„Hey Mann, Glückwunsch zu den 31.000“, schrieb NBA-Superstar LeBron James von Vizemeister Cleveland Cavaliers am Donnerstag bei Twitter. Auch Mavs-Trainer Rick Carlisle verneigte sich vor Nowitzki. „Ihm gelingt eine verblüffende Leistung nach der nächsten, und er macht es mit so viel Leichtigkeit. Hut ab“, so der 58-Jährige. „Ich versuche, in Worte zu fassen, welche Arbeit da drin steckt. Ich ziehe meinen Hut vor ihm.“

Verhindern konnte Nowitzki (zwölf Punkte in 23 Minuten Spielzeit) die Niederlage in der Nacht zum Donnerstag aber nicht, sein deutscher Teamkollege Maximilian Kleber kam nicht zum Einsatz. Bester Werfer der Mavs war Harrison Barnes mit 26 Punkten, Dwight Powell (21) hatte Dallas mit einem Korbleger in der letzten Sekunde der regulären Spielzeit zunächst in die Verlängerung gerettet. Überragender Thunder-Spieler war Superstar Russell Westbrook (30 Punkte).

Nationalspieler Dennis Schröder steuerte derweil 14 Punkte zum 107:102 der Atlanta Hawks gegen die Indiana Pacers bei. Der frühere Bamberger Daniel Theis kam beim 134:106 seiner Boston Celtics gegen die Charlotte Hornets nicht zum Einsatz.

NBA: Die wertvollsten Teams der Basketball-Profiliga

Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat eine Rangliste der wertvollsten Franchises der NBA erstellt. Wir zeigen Ihnen die Plätze 30 bis 1.
Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat eine Rangliste der wertvollsten Franchises der NBA erstellt. Wir zeigen Ihnen die Plätze 30 bis 1. © AFP
Platz 30: Memphis Grizzlies - 1,3 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 30: Memphis Grizzlies - 1,3 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Christian Petersen
Platz 29: New Orleans Pelicans - 1,35 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 29: New Orleans Pelicans - 1,35 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Chris Graythen
Platz 28: Minnesota Timberwolves - 1,375 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 28: Minnesota Timberwolves - 1,375 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Jordan Johnson
Platz 27: Orlando Magic - 1,43 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 27: Orlando Magic - 1,43 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Fernando Medina
Platz 26: Detroit Pistons - 1,45 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 26: Detroit Pistons - 1,45 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Gregory Shamus
Platz 25: Charlotte Hornets - 1,5 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 25: Charlotte Hornets - 1,5 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Streeter Lecka
Platz 24: Cleveland Cavaliers - 1,51 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 24: Cleveland Cavaliers - 1,51 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Ned Dishman
Platz 23: Atlanta Hawks - 1,52 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 23: Atlanta Hawks - 1,52 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Kevin C. Cox
Platz 22: Indiana Pacers - 1,525 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 22: Indiana Pacers - 1,525 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Ron Hoskins
Platz 21: Utah Jazz - 1,55 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 21: Utah Jazz - 1,55 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Garrett Ellwood
Platz 20: Oklahoma City Thunder - 1,575 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 20: Oklahoma City Thunder - 1,575 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Zach Beeker
Platz 19: Milwaukee Bucks - 1,58 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 19: Milwaukee Bucks - 1,58 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Anne-Christine Poujoulat
Platz 18: Denver Nuggets - 1,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 18: Denver Nuggets - 1,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Garrett Ellwood
Platz 17: Phoenix Suns - 1,625 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 17: Phoenix Suns - 1,625 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Christian Petersen
Platz 16: Washington Wizards - 1,75 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 16: Washington Wizards - 1,75 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Kevin C. Cox
Platz 15: Sacramento Kings - 1,775 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 15: Sacramento Kings - 1,775 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Christian Pet ersen
Platz 14: San Antonio Spurs - 1,8 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 14: San Antonio Spurs - 1,8 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Logan Riely
Platz 13: Portland Trail Blazers - 1,85 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 13: Portland Trail Blazers - 1,85 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Matthew Stockman
Platz 12: Miami Heat - 1,95 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 12: Miami Heat - 1,95 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Issac Baldizon
Platz 11: Philadelphia 76ers - 2 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 11: Philadelphia 76ers - 2 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Mitchell Leff
Platz 10: Toronto Raptors - 2,1 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 10: Toronto Raptors - 2,1 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Ron Turenne
Platz 9: Dallas Mavericks - 2,4 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 9: Dallas Mavericks - 2,4 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Glenn James
Platz 8: Houston Rockets - 2,475 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 8: Houston Rockets - 2,475 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Bill Baptist
Platz 7: Brooklyn Nets - 2,5 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 7: Brooklyn Nets - 2,5 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Nathaniel S. Butler
Platz 6: Los Angeles Clippers - 2,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 6: Los Angeles Clippers - 2,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Andrew D. Bernstein
Platz 5: Boston Celtics - 3,1 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 5: Boston Celtics - 3,1 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Brian Babineau
Platz 4: Chicago Bulls - 3,2 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 4: Chicago Bulls - 3,2 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Scott Cunningham
Platz 3: Golden State Warriors - 4,3 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 3: Golden State Warriors - 4,3 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Noah Graham
Platz 2: Los Angeles Lakers - 4,4 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 2: Los Angeles Lakers - 4,4 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Andrew D. Bernstein
Platz 1: New York Knicks - 4,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020)
Platz 1: New York Knicks - 4,6 Milliarden Dollar (Stand: Februar 2020) © AFP / Jesse D. Garrabrant

SID/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“
Michael Schumacher: Tochter Gina-Maria gibt erfreuliche Nachrichten bekannt - „So schön“
Chinas Bob-Trainer Lange: "Corona hat alles verändert"
Chinas Bob-Trainer Lange: "Corona hat alles verändert"
Skispringer Geiger Zweiter - Kraft siegt
Skispringer Geiger Zweiter - Kraft siegt
Biathlon-Bronze für Männer-Staffel - "Haben uns belohnt"
Biathlon-Bronze für Männer-Staffel - "Haben uns belohnt"

Kommentare