Sport-Outfits 2010

Berlin - In vielen Sportarten gehören schöne Outfits dazu.

Athletinnen wie Jelena Isinbajewa oder Venus Williams verdanken ihre teuren Werbeverträge sicherlich nicht nur alleine ihren sportlichen Erfolgen. Ihr attraktives Aussehen tut ihr übriges. Es scheint fast schon ein Trend zu sein: Wohl ganz bewusst wählen viele Sportlerinnen im Licht der Öffentlichkeit knappe Outfits. Im Eistanz, wo 2010 unter anderem Tessa Virtue mit einem transparenten Top zu Olympia-Gold tanzte, gehören sexy Klamotten eh schon seit Jahren dazu.

Dass dabei auch mal Textilunfälle oder gar Busenblitzer passieren - insbesondere beim Wasserball, Eiskunstlauf und Tennis - ist wohl kaum zu vermeiden.

Auch bei den Fans geht's manchmal sehr wild und freizügig zu - insbesondere wenn der Ball bei der Sportart Nummer 1, dem Fußball, rollt. 

Nackte Haut reicht heutzutage immer für einen Skandal - oder auch nur für ein Skandäldchen. Das gilt nicht nur für die Welt des Sports, sondern auch bei Stars aus dem Entertainment-Bereich. 

Auch interessant

Kommentare