Schwimm-WM: Higls Siegerzeit als Tattoo auf Hinterkopf

+
Nadja Higl gewann über 200 Meter Brust die Goldmedaille in Europa-Rekordzeit.

Belgrad - Dragan Higl hat sein Versprechen gehalten. Der Vater der serbischen Schwimm-Weltmeisterin Nadja Higl hat sich die Siegerzeit seiner Tochter über 200 Meter Brust von der WM auf den schon teilweise kahlen Hinterkopf tätowieren lassen.

Das berichteten Belgrader Medien am Dienstag . "Versprechen muss man erfüllen", sagte Dragan Higl , auf dessen Hinterkopf nun die Europarekord-Zeit seiner 22 Jahre alten Tochter von 2:21,62 Minuten prangt.

Vater Dragan, ein ehemaliger Schwimmer und Strandwächter in Pancevo bei Belgrad , hat als Trainer und Finanzier maßgeblich zum Gewinn der WM-Goldmedaille seiner Tochter beigetragen. Vor ihrer Reise nach Rom hatte er ihr versprochen, dass er eine mögliche Rekordzeit als Tattoo verewigen würde - und hielt nun Wort.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare