ATP-Turnier

Tennis-Jungstar Zverev scheitert überraschend in Peking

Hat den Sprung ins Viertelfinale verpasst: Alexander Zverev. Foto: Fei Maohua/XinHua
+
Hat den Sprung ins Viertelfinale verpasst: Alexander Zverev. Foto: Fei Maohua/XinHua

Peking (dpa) - Alexander Zverev ist beim Tennis-Turnier in Peking überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Der Hamburger unterlag am Donnerstag bei den China Open dem Tunesier Malek Jaziri 6:7 (4:7), 6:2, 4:6.

Nach 2:33 Stunden nutzte der Weltranglisten-61. seinen ersten Matchball. Der klar favorisierte 21-jährige Zverev war in Peking an Position zwei gesetzt, scheiterte beim mit 3,4 Millionen Dollar dotierten Herren-Turnier nun aber als letzter Deutscher.

Tableau des ATP-Turniers in Tokio

Tableau des ATP-Turniers in Peking

Tableau des WTA-Turniers in Peking

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Mit Gnabry nach Moskau: Bayern wollen im «Flow» bleiben
Mit Gnabry nach Moskau: Bayern wollen im «Flow» bleiben

Kommentare