Ex-Torwart kassiert Absage

War‘s das mit Tim Wieses Wrestling-Karriere?

+
Haut erstmal niemanden über die Schulter: Tim Wiese darf nicht an der Wrestling-Deutschland-Tour teilnehmen.

Ist der Wrestler Tim Wiese schon wieder Geschichte? Weil er nicht ins „Storytelling“ passt, musste der Ex-Torwart nun eine herbe Absage hinnehmen. 

Die Wrestling-Karriere des früheren Fußball-Nationaltorwarts Tim Wiese liegt auf Eis. Nachdem der 35-Jährige im November des vergangenen Jahres in München sein Debüt beim World Wrestling Entertainment (WWE) gefeiert hatte, wartet "The Machine" auf einen Anschluss-Vertrag. Bei der Deutschland-Tour der WWE ist der frühere Bundesliga-Profi nicht dabei.

Wiese wartet auf Anschlussvertrag

"Man hat mir von der WWE mitgeteilt, dass ich bei der Deutschland-Tour nicht dabei bin, weil ich nicht ins Storytelling passe", sagte Wiese der Bild-Zeitung. Dem früheren Keeper von Werder Bremen und 1899 Hoffenheim liegt ein Angebot vor, sich in den USA zum Wrestler ausbilden zu lassen. "Jetzt warte ich darauf, dass die WWE mir die Details ihres Angebotes noch mitteilt", betonte Wiese.

Ende 2016 hatte Wiese wieder die Fußballschuhe geschnürt - in der Kreisliga beim SSV Dillingen.

SID

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
Boxen: Revanche in Mega-Fight - Joshua lässt Ruiz Jr. keine Chance 
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
Michael Schumacher: Seine Tochter Gina postet Fotos, die online für Wirbel sorgen
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt
71 Wochen lang die Nummer eins der Welt: Tennis-Star gibt Rücktritt bekannt
"König" Joshua will werden wie Ali - Klitschko gratuliert
"König" Joshua will werden wie Ali - Klitschko gratuliert

Kommentare