Weltcup in Östresund

Deutsche Biathleten laufen in Mixed-Staffel auf Rang drei

+
Vanessa Hinz beim Schießen. 

Die deutschen Biathleten sind mit zwei Podestplätzen in den Olympia-Winter gestartet. Beim Weltcup-Auftakt im schwedischen Östersund liefen Franziska Preuß, Maren Hammerschmidt, Benedikt Doll und Arnd Peiffer in der Mixed-Staffel auf Rang drei.

Östersund - Das Quartett hatte nach zehn Nachladern 6,4 Sekunden Rückstand auf die siegreichen Norweger, die sogar 13 Extrapatronen brauchten. Rang zwei sicherte sich trotz einer Strafrunde und sechs Nachladern Italien.

Zuvor waren Vanessa Hinz und Erik Lesser in der Single-Mixed-Staffel hinter Österreich Zweite geworden. Ursprünglich wollte die siebenmalige Weltmeisterin Laura Dahlmeier in der Single-Mixed-Staffel laufen. Aber die Weltcup-Gesamtsiegerin lässt den Auftakt wegen einer Erkältung aus.

Massenstart-Weltmeister Simon Schempp und Staffel-Weltmeisterin Franziska Hildebrand wurden geschont und sollen erst in den ab Mittwoch beginnenden Einzelrennen zum Einsatz kommen.

Homepage Biathlon-Weltverband

Athleten-Profile

Startliste Single-Mixed

Startliste Mixed

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Biathlon: Arnd Peiffer gibt nach schwerem Sturz Entwarnung, Franzosen überragen
Skispringen: Karl Geiger fliegt in Russland aufs Podest
Skispringen: Karl Geiger fliegt in Russland aufs Podest
Ski alpin: Viktoria Rebensburg siegt mit furiosem Lauf in Lake Louise
Ski alpin: Viktoria Rebensburg siegt mit furiosem Lauf in Lake Louise
Biathlon der Damen: Deutschland verpasst Podest in dramatischem Finish
Biathlon der Damen: Deutschland verpasst Podest in dramatischem Finish

Kommentare