Zweiter Heimweltcup 2017

Biathlon in Ruhpolding: So sehen Sie den Weltcup heute live im TV und Live-Stream

+
Dahlmeier hat gute Erinnerungen an Ruhpolding: 2016 feierte sie einen Doppel-Sieg.

München - Das nächste Heimspiel der deutschen Biathlon-Stars steht an: Nächster Stop ist in Ruhpolding. So sehen Sie den Weltcup live im Free-TV und im Live-Stream.

Update vom 16. Februar 2017: Vanessa Hinz, Maren Hammerschmidt, Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier bilden bei der Biathlon-WM das Quartett des DSV im Rennen über 4x6 km. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie die Damen-Staffel live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 15. Februar 2017: Bei der Biathlon-WM in Hochfilzen duellieren sich die weltbesten Biathleten im Einzel über 20 Kilometer? Gelingt Schempp, Peiffer und Co. der Sprung aufs Podest. Hier erfahren Sie, wo und wie Sie das Rennen live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. Februar 2017: Das erste Einzelrennen der Biathlon-WM steht auf dem Programm. Kann Laura Dahlmeier da gleich eine Medaillen holen? Wir erklären Ihnen, wie Sie den Sprint der Damen am Freitag live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 2. Februar 2017: Nach der gelungenen Generalprobe in Antholz fiebern die deutschen Biathleten der anstehenden WM in Holchfilzen entgegen. Wir zeigen, wie die alle Wettbewerbe der Biathlon-Weltmeisterschaft 2017 im TV und Live-Stream zu sehen sind. 

Update vom 19. Januar 2017: Eine Station haben die Biathleten noch, ehe zur WM nach Hochfilzen geht. In Südtirol kämpft Laura Dahlmeier um das Gelbe Trikot. Die deutschen Herren wollen wieder mitmischen. So sehen Sie den Biathlon-Weltcup in Antholz live im TV und Live-Stream.

Das beschauliche Örtchen Ruhpolding bei Traunstein in Oberbayern wird ab Mittwoch zur Hauptstadt des Biathlons. Innerhalb von fünf Tagen werden hier die nächsten sechs Rennen stattfinden. Und die deutschen Biathleten zeigten sich zuletzt in guter Form - ein Grund mehr für Tausende Fans, sich auf die Rennen im bayerischen Hexenkessel zu freuen. Stimmung garantiert!

"Ich habe wieder alles richtig gemacht, das war nach der Pause nicht so ganz einfach. Ich habe läuferisch ein bisschen schwere Beine gehabt", sagte Biathlon-Weltmeisterin Laura Dahlmeier nach dem Weltcup in Oberhof gegenüber dem ZDF. Nach ihrem sechsten Podestplatz der Saison hat sie die Rückeroberung der Führung im Gesamtweltcup zwar verpasst. Beim Massenstart in Oberhof kämpfte sich die 23-Jährige aber trotz eines Schießfehlers auf Platz zwei. "Ich bin jetzt richtig happy, denn ich wusste nicht so richtig, wo ich stehe", strahlte Dahlmeier daraufhin im ZDF. Erste in Oberhof wurde die Tschechin Gabriela Koukalova - sie trägt momentan auch das Gelbe Trikot am Leib. 

Nächste Station im Biathlon-Weltcup ist nun also Ruhpolding (11. - 15. Januar 2017) und das beschauliche Örtchen dürfte Dahlmeier noch in bester Erinnerung haben. Im vergangenen Jahr triumphierte sie gleich doppelt, unter anderem nach einem fehlerfreien Lauf im Massenstart.

Biathlon in Ruhpolding: Peiffer ist zurück

Auch bei den Männern zeigten sich die Deutschen zuletzt in sehr guter Verfassung: Unter anderem meldete sich Arnd Peiffer in Oberhof eindrucksvoll zurück und lief in der Verfolgung auf Platz zwei. Trotz des starken Windes und der wohl daraus resultierenden drei Schießfehler schaffte der ehemalige Sprint-Weltmeister die Aufholjagd von Platz 15 bis aufs Podest. 

Noch besser lief es für Simon Schempp in einem unglaublichen Massenstart-Rennen. Der Deutsche ließ dank einer Energieleistung auf den letzten Metern Dauersieger Martin Fourcade hinter sich, und auch Erik Lesser hatte im Fotofinish noch die Nase vor dem Franzosen. Doppelsieg für die Deutschen! Die Führung im Gesamtweltcup hat aber immer noch Martin Fourcade inne. Der Franzose ist und bleibt auch in diesem Winter das Maß aller Dinge.

Setzt sich Martin Fourcade auch in Ruhpolding durch? Oder grätschen die deutschen Biathleten wieder dazwischen? Wir sagen Ihnen, wie Sie den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding live im Free-TV und im Live-Stream verfolgen können.

Biathlon in Ruhpolding: Der Weltcup heute live im Free-TV in der ARD

Die öffentlich-rechtlichen deutschen Fernsehsender übertragen den Biathlon-Weltcup abwechselnd. Nachdem das ZDF den ersten Heimweltcup in Oberhof gesendet hatte, berichtet nun die ARD von Mittwoch bis Sonntag über den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding. 

Für das Erste meldet sich von Donnerstag bis Sonntag Moderator Michael Antwerpes aus Ruhpolding. Jessy Wellmer unterstützt ihn und fängt an der Piste Stimmen von Trainern und Sportlern ein. 

Am Mittwoch beginnt die Übertragung der Herren-Staffel (4 x 7,5 km) um 14.15 Uhr, moderiert von Christian Dexne. Am Donnerstag zeigt das Erste die Frauen-Staffel (4 x 6 km) ab 14.10 Uhr. Die Moderation übernimmt Wilfried Hark. Den 10-km-Sprint der Herren am Freitag moderiert dann wieder Christian Dexne. Übertragungsstart ist zirka 14.45 Uhr, da die Sportschau in ihrer Sendung auch den Ski-Weltcup und den Zweierbob-Weltcup zeigt. Der 7,5-km-Sprint der Damen am Samstag wird ab zirka 14.20 Uhr gezeigt. Am Sonntag zeigt die ARD ab 11.25 Uhr die 12,5-km-Verfolgung der Männer und ab zirka 14.45 Uhr die 10-km-Verfolgung der Damen.

Biathlon in Ruhpolding: Der Weltcup heute live im Free-TV bei Eurosport

Auch der Privatsender Eurosport zeigt den Biathlon-Weltcup aus Ruhpolding live und in voller Länge. Moderiert werden die Sendungen hier von Michael Greis und Sigi Heinrich. Am Mittwoch und Donnerstag überträgt Eurosport je ab 14.15 Uhr die Staffel der Herren (Mittwoch) und den Pendant-Wettkampf der Damen (Donnerstag). Beim Sprint der Herren am Freitag beginnt die Übertragung um 14.30 Uhr, während der 7,5-km-Sprint der Damen am Samstag bereits ab 14 Uhr gezeigt wird. Am Sonntag zeigt Eurosport ab 11.30 Uhr die 12,5-km-Verfolgung der Herren und ab 14.30 Uhr die 10-km-Verfolgung der Damen.

Biathlon in Ruhpolding: Der Weltcup heute im Live-Stream in der ARD-Mediathek

Falls Sie zu einem der Termine nicht zu Hause sind, Biathlon in Ruhpolding aber auf keinen Fall verpassen wollen, bietet die ARD eine Lösung: Mit dem kostenlosen Live-Stream des Ersten können Sie auch von Unterwegs alle Wettkämpfe live verfolgen. Die Übertragung im Stream startet zu denselben Zeiten wie im Free-TV. Den ARD-Live-Stream können Sie ganz normal über Ihren Web-Browser öffnen. Für Tablets und Smartphones bietet die ARD auch eine App an, die das Streamen noch einfacher macht. Apple-User können die ARD-App kostenlos im iTunes-Store herunterladen. Android-Nutzer finden die kostenlose App im Google-Play-Store

Tipp der Redaktion: Falls Sie den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding via Live-Stream verfolgen wollen, sollten Sie auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Da Streams sehr große Datenmengen benötigen, könnte Ihr mobiles Datenvolumen sonst sehr schnell aufgebraucht sein. Im schlimmsten Fall kommen dann hohe Zusatzkosten auf Sie zu.

Biathlon in Ruhpolding: Der Weltcup heute im kostenpflichtigen Live-Stream von Eurosport

Auch bei Eurosport haben Sie die Möglichkeit, den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding via Live-Stream zu sehen. Allerdings ist dieser Dienst nicht kostenlos. Das Streaming-Angebot des Sportsenders heißt Eurosport-Player und kostet monatlich 6,99 Euro. Mit dem Abo können Sie dann aber auch auf die gesamte On-Demand-Mediathek Eurosports zugreifen. Auch den Eurosport-Player können Sie über Ihren normalen Browser aufrufen. Für Tablets und Smartphones lohnt sich wiederum der Download der Eurosport-Player-App. Die können Sie über iTunes (Apple-User) oder den Google-Play-Store (Android-Nutzer) kostenfrei herunterladen.

Biathlon in Ruhpolding: Der Weltcup heute im kostenlosen Live-Stream aus dem Internet

Im Netz werden Sie nach kurzer Suche sicher auch viele andere Live-Stream-Angebote finden, die den Biathlon-Weltcup in Ruhpolding live übertragen. Wenn Sie sich für einen dieser Streams entscheiden, müssen Sie sich aber meist auf zahlreiche Nachteile einstellen. So sind Bild- und Tonqualität zumeist deutlich schlechter als bei den Übertragungen in ARD und auf Eurosport. Zudem müssen Sie sich auf lästige Werbe-Pop-Ups und ausländische Kommentatoren einstellen. Außerdem befinden Sie sich bei der Nutzung solcher Live-Streams in einer gesetzlichen Grauzone, da die Legalität dieser Streams nicht ganz geklärt ist. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie sich immer an unserer Liste mit kostenlosen und legalen Live-Streams orientieren.

Biathlon in Ruhpolding: Alle Rennen und Termine des Weltcups

Datum

Uhrzeit

Wettbewerb

Mittwoch, 11. Januar

14.30 Uhr

Herren-Staffel (4 x 7,5 km)

Donnerstag, 12. Januar

14.30 Uhr

Frauen-Staffel (4 x 6 km)

Freitag, 13. Januar

14.45 Uhr

Sprint Männer (10 km)

Samstag, 14. Januar

14.30 Uhr

Sprint Frauen (7,5 km)

Sonntag, 15. Januar

11.30 Uhr

Verfolgung Männer

Sonntag, 15. Januar

14.45 Uhr

Verfolgung Frauen

Die weiteren Weltcup-Stationen des Biathlon-Winters

Datum

Ort

Wettbewerbe

19. - 22. Januar 2017

Antholz

6 (2 x Einzel, 2 x Massenstart, 2 x Staffel)

9. - 19. Februar 2017

Hochfilzen (WM)

11 (Mixed-Staffel, 2 x Sprint, 2 x Verfolgung, 2 x Einzel, 2 x Staffel, 2 x Massenstart)

2. - 5. März 2017

Pyeongchang

6 (2 x Sprint, 2 x Verfolgung, 2 x Staffel)

9. - 12. März 2017

Kontiolahti 

6 (2 x Sprint, 2 x Verfolgung, Single Mixed Relay, Mixed Staffel)

17. - 19. März 2017

Oslo

6 (2 x Sprint, 2 x Verfolgung, 2 x Massenstart)

rs

Quelle: tz

Auch interessant

Kommentare