Am Donnerstag in Nové Město/Tschechien 

Biathlon-Weltcup 2018/19 in Nové Město: Der Sprint der Männer zum Nachlesen

+
Biathlon: Weltcup

Der Biathlon-Weltcup 2018/19 geht weiter. Aktuelle Station: Nové Město in Tschechien. Am 20. Dezember 2018, startete der Sprint der Männer um 17.30 Uhr. Das Rennen hier noch einmal zum Nachlesen.

Update: 

Zusammenfassung vom Sprint der Männer in Nové Město in Tschechien:

Ein spannender erster Wettkampftag im Biathlon Weltcup 2018/19 geht zu Ende im tschechischen Nové Město. Am späten Donnerstagnachmittag war es angerichtet für den Sprint der Männer. Dabei geht es unter anderem um das Ticket für die Verfolgung. Die Deutschen Athleten haben sich nach Kräften gut geschlagen

Biathlon-Weltcup 2018/19: Das war der Sprint der Männer in Nové Město

Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa
Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa
Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa
Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa
Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa
Biathlon: Weltcup
Biathlon: Weltcup  © picture alliance/dpa

Dass Johannes Thingnes Bö siegen würde, stand offenbar bereits sehr früh fest. Alexandr Loginov holte den zweiten Platz. 

Der Live Ticker zum Sprint der Männer in Nové Město in Tschechien:

Herzlich willkommen zum Biathlon-Live-Ticker zum Sprint der Männer in Nové Město in Tschechien. Um 17.30 Uhr ist Start.

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Der Weltcup ist zurück in Nové Město. Es geht los in Tschechien. Es ist der dritte Austragungsort im Biathlon-Weltcup 2018/2019. Es ist angerichtet für den Sprint der Herren. Rund 30.000 Fans sind da.

Die Hoffnungen für Benedikt Doll liegen hoch. Doll ist der beste Deutsche im bisherigen Klassement hat 135 Punkte bisher ergattert. Johannes Thingnes Bö hat 248 Punkte und ist momentan Erster.

+++ 17.30 Uhr AC/DC Glocken läuten für den ersten Starter aus Japan. Das Rennen ist gestartet. Die Strecke fest und hart. In 30 Sekunden-Abstand starten die Atlethen. Philipp Horn ist gestartet

+++ Die besten 60 von heute, gehen bei der Verfolgung an den Start. Eine Pflichtdisziplin heute also heute für die Deutschen Biathleten und eine Pflicht, unter den ersten 60 zu sein.

+++ 17.37 Uhr: Der erste Norweger ist auf der Strecke

+++ Arnd Pfeiffer steht kurz vor dem Start

+++ Erstes Schießen: Gute Bedingungen am Schießstand! Eine Strafrunde für Philipp Horn. 

+++ 17.41 Uhr: 10 Sekunden Strafrunde für Philipp Horn.

+++ 17.44: Bö liegt vorne

+++ 17.46: Simon Schempp geht in rund sechs Minuten an den Start während die ersten am Schießstand sind. Lukas Hofer ist Führender.

+++ 17.48: Hofer vor Weger im Moment. 

+++ 17.50: Simon Schempp ist gestartet

+++ 17.52: Geht Fourcaude an Bö vorbei? Es sieht danach aus

+++ 17.55: Arnd Peiffer im Moment auf Platz 6

+++ 17.38: Arnd Peiffer am Schießstand: Er muss eine Strafrunde laufen. Bö und Fourcarde müssen eine Strafrunde laufen.

+++ 17.59: Horn ist im Ziel. Er wird sohl Platz 6 halten.

+++ 18.05: Peiffer auf Platz 6 im Ziel, Bö wohl auf 1 und Weger auf 2

+++ 18.07: Es bleibt spannend zwischen Fourcade und Bö. Strafrunden für beide

+++ 18.10: Roman Rees geht demnächst an den Start.

+++ 18.13: Bö führt

+++ 18.14: Benedikt Doll ist im Moment als 10. im Ziel. Das wird knapp

+++ 18.16: Simon Schempp ist auf der Zielgeraden. Repektabel aber Bö kann noch auf einen Treppelplatz hoffen.

+++ 18.22: Arnd Peiffer berichtet von der Situation in Nové Město/Tschechien: Es sei für ihn gut gewesen, dass die tschechischen so hoch bejubelt werden.

+++ Für alle Atlethen geht es heute darum, sich für den Massenstart zu qualifizieren. Benedikt Doll sagt derweil, dass er sehr zufrieden sei mit seinem Ergebnis. An den Skiern müsse man arbeiten, so Doll im ARD-Interview. Doll wird derzeit auf Platz 11 gehandelt.

+++ Bö im Interview: Es sei eines der besten Rennen gewesen, so Doll. "Ich habe diese Saison nicht einmal falsch geschossen"

+++ 18.32: Rees bringt die Null! Kein Fehler am Schießstand!

Doll auf 11, der letzte Schuss ging daneben. Philipp Horn ist nicht dabei bei der Verfolgung. Grandiose Leistung von Bö bei diesem Sprint der Männer in Nové Město in Tschechien. 

"Auf der Runde habe ich mich nicht so ganz frisch gefühlt", sagt Roman Rees im Live-Interview der ARD.

Erstmeldung:

  • Live-Ticker zum Biathlon-Weltcup 2018/19 in Nové Město/Tschechien
  • Sprint der Männer am Donnerstag, 20. Dezember ab 17.30 Uhr
  • Alle Informationen und Zeitplan zum Biathlon-Weltcup 2018/19

>>> Live-Ticker aktualisieren <<<

Nové Město (tschechisch „Neue Stadt“ bzw. „Neustadt“) - Insgesamt vier Gemeinden in Tschechien heißen so. Der Biathlon-Weltcup 2018/19 wird in Nové Město na Moravě ausgetragen. Das bedeutet "Neustadt in Mähren".

Der aktuelle Wetcupstand der Männer:

Johannes Thingnes Bö (248 Punkte) vor Martin Fourcade (191 Punkte) und Antonin Guigonnat (187 Punkte. Der beste Deutsche im Klassement ist nach Pokljuka und Hochfilzen Benedikt Doll (135 Punkte). Martin Fourcade und Johannes Thingnes Bö: Wer kann sie in Nové Město na Moravě schlagen? Diese Frage steht im Raum.

Biathlon-Weltcup 2018/19: Regeln zur Disziplin Sprint der Männer in Nové Město

chiemgau24.de* tickert jedes Rennen im Biathlon-Weltcup live

Zehn Kilometer müssen die Männer im Sprint-Rennen laufen. Zweimal wird geschossen, einmal liegend, einmal stehend. Ein Schießfehler wird mit einer 150-Meter-Strafrunde geahndet. Gestartet wird, wie beim Einzel, im Abstand von 30 Sekunden. Wer im Ziel die kürzeste Zeit vorweisen kann, hat gewonnen. 

Lesen Sie hier: Alle Termine und der komplette Überblick zum Biathlon-Weltcup 2018/19

Das Wetter zum Biathlon Weltcup 2018 in Nové Město

Ab 17 Uhr ist leichter Schneefall vorausgesagt und das Thermometer soll von -5 auf -3°C klettern. 

Biathlon-Weltcup in Nové Město: Das ist der deutsche Kader

Im deutschen Herren-Kader für Nové Město stehen Benedikt Doll, Arnd Pfeiffer, Simon Schempp, Johannes Kühn und Philipp Horn, Roman Rees.

Biathlon-Weltcup 2018/19: Diese Rennen stehen in Nové Město noch an

Beim Biathlon-Weltcup in Nové Město geht es am Freitag weiter mit dem Sprint der Damen (Start ist um 17.30 Uhr). Hier wird Laura Dahlmeier wohl ihr Comeback im Biathlon-Weltcup feiern. Am Samstag stehen dann die Verfolgungsrennen (Start Männer um 15 Uhr/Start Frauen um 17 Uhr) auf dem Programm. Am Sonntag gibt es den Massenstart der Männer ab 11.45 Uhr und den Massenstart der Frauen ab 14.30 Uhr. 

Biathlon-Weltcup 2018/19: Termine und alle Infos - das komplette Programm

Datum

Ort

Wettkampfstätte

Disziplinen

1

2. bis 9. Dezember

Pokljuka/Slowenien

Biathlonstadion Pokljuka

Einzel, Sprint, Verfolgung, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

2

13. bis 16. Dezember

Hochfilzen/Österreich

Langlauf- und Biathlonzentrum

Sprint, Verfolgung, Staffel

3

20. bis 23. Dezember

Nové Město/Tschechien

Vysočina Arena

Sprint, Verfolgung, Massenstart

4

10. bis 13. Januar

Oberhof/Deutschland

DKB-Ski-Arena

Sprint, Verfolgung, Staffel

5

16. bis 20. Januar

Ruhpolding/Deutschland

Chiemgau-Arena

Sprint, Massenstart, Staffel

6

24. bis 27. Januar

Antholz/Italien

Südtirol Arena

Sprint, Verfolgung, Massenstart

7

7. bis 10. Februar

Canmore/Kanada

Canmore Nordic Centre

Einzel, Massenstart, Staffel

8

14. bis 17. Februar

Salt Lake City/USA

Soldier Hollow

Sprint, Verfolgung, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

WM

7. bis 17. März

Östersund/Schweden

Östersunds skidstadion

Einzel, Sprint, Verfolgung, Massenstart, Staffel, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

10

21. bis 24. März

Oslo/Norwegen

Holmenkollen

Sprint, Verfolgung, Massenstart

rw

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare