Einzelrennen der Frauen und Männern im Live-Ticker 

Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore: Wer brilliert im Einzel? 

+
Biathlon-Weltcup Arnd Peiffer

Biathlon-Weltcup 2019 in Canmore: Am Donnerstag geht der Biathlon-Weltcup im kanadischen Canmore in die nächste Runde. Los geht's mit einer klassischen Disziplin, dem Einzel. Wir berichten im Live-Ticker:

  • Live-Ticker zum Biathlon-Weltcup 2018/19 in Canmore
  • Einzelrennen der Damen und Herren am Donnerstag, 7. Februar

>>>Live-Ticker aktualisieren<<<

Der "Polarwirbel" hält sich hartnäckig über Canmore - nachts fallen die Temperaturen auf bis zu -31 Grad. Die deutschen Biathleten müssen sich im frostigen Kanada warm einpacken. Trotzdem sollen die Rennen auf den Olympia-Strecken von 1988 wie geplant stattfinden.

Biathlon-Weltcup 2018/19: Regeln zur Disziplin Einzel der Frauen und Herren in Canmore

Im Einzel ist alles möglich - dieses Zeitrennen ist das älteste und längste im gesamten Wettkampfprogramm. Die Damen laufen 15 Kilometer, die Herren 20. Die Startintervalle betragen 30 Sekunden, können unter bestimmten Umständen von der Jury jedoch verlängert oder verkürzt werden. 

Im Gegensatz zu allen anderen Wettkampfarten gibt es keine Strafrunde: Jeder Schießfehler wird mit einer Strafminute geahndet, die auf die Gesamtzeit des Athleten addiert wird. Die Athleten schießen vier Mal: erst liegend, dann stehend, dann wieder liegend und abschließend noch einmal stehend. Wer im Ziel die schnellste Zeit (inklusive Strafminuten) vorweisen kann, ist Sieger.

Lesen Sie hier: Alle Termine und der komplette Überblick zum Biathlon-Weltcup 2018/19

Der deutsche Kader für den Biathlon-Weltcup in Canmore

Im deutschen Damen-Kader für Canmore stehen Laura Dahlmeier (SC Partenkirchen), Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal), Franziska Hildebrand (WSC Clausthal-Zellerfeld), Vanessa Hinz (SC Schliersee), Karolin Horchler (WSC Clausthal-Zellerfeld) und Franziska Preuß (SC Haag).

Der deutsche Herren-Kader in Canmore besteht aus Benedikt Doll (SZ Breitnau), Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl), Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain), Philipp Nawrath (SK Nesselwang), Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld) und Roman Rees (SV Schauinsland). 

Simon Schempp lässt aufgrund von Formschwäche die Nordamerika-Tour komplett aus und soll nun ab dem 18. Februar bei der Europameisterschaft in Minsk teilnehmen.

Zeitplan für den Biathlon-Weltcup 2018/19 in Canmore 

Insgesamt sechs Rennen werden an drei Tagen beim Biathlon-Weltcup in Canmore ausgetragen. Von Donnerstag bis Sonntag gibt es bis auf Freitag jeden Tag Wettbewerbe.

Die Wettkämpfe sollen trotz aktueller Temperaturen von -20 Grad und weniger stattfinden. Änderungen aber behält sich die IBU vor, das Wetter mit klirrender Kälte und Frost könnte dafür sorgen, dass die Wettkämpfe abgesagt oder verschoben werden. Der Donnerstag wird wohl noch der beste Tag mit Tiefsttemperaturen morgens bei -18 und Höchsttemperaturen um -14 Grad. Danach soll es wärmer werden und vor allem der Wind, der die gefühlten Temperaturen noch schlimmer macht, nachlassen. Möglich ist durchaus, dass die Staffelrennen kurzfristig von Samstag auf Freitag vorverlegt werden. 

  • Donnerstag, 7. Februar: Einzel der Männer ab 18 Uhr MEZ (in Kanada von 10 bis 11.30 Uhr) 
  • Donnerstag, 7. Februar: Einzel der Frauen ab 22.10 Uhr MEZ (in Kanada von 14.10 bis 15.40 Uhr)
  • Samstag, 9. Februar: Staffel der Männer ab 20.30 Uhr MEZ (in Kanada von 12.30 Uhr bis 13.50 Uhr)
  • Samstag, 9. Februar: Staffel der Frauen ab 22.45 Uhr MEZ (in Kanada von 14.45 bis 16.05 Uhr) 
  • Sonntag, 10. Februar: Massenstart der Männer ab 19 Uhr MEZ (in Kanada von 11 bis 11.45 Uhr)
  • Sonntag, 10. Februar: Massenstart der Frauen ab 22 Uhr MEZ (in Kanada von 14 bis 14.45 Uhr) 

Biathlon-Weltcup 2018/19: Termine und alle Infos - das komplette Programm

Datum

Ort

Wettkampfstätte

Disziplinen

1

2. bis 9. Dezember

Pokljuka/Slowenien

Biathlonstadion Pokljuka

Einzel, Sprint, Verfolgung, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

2

13. bis 16. Dezember

Hochfilzen/Österreich

Langlauf- und Biathlonzentrum

Sprint, Verfolgung, Staffel

3

20. bis 23. Dezember

Nové Město/Tschechien

Vysočina Arena

Sprint, Verfolgung, Massenstart

4

10. bis 13. Januar

Oberhof/Deutschland

DKB-Ski-Arena

Sprint, Verfolgung, Staffel

5

16. bis 20. Januar

Ruhpolding/Deutschland

Chiemgau-Arena

Sprint, Massenstart, Staffel

6

24. bis 27. Januar

Antholz/Italien

Südtirol Arena

Sprint, Verfolgung, Massenstart

7

7. bis 10. Februar

Canmore/Kanada

Canmore Nordic Centre

Einzel, Massenstart, Staffel

8

14. bis 17. Februar

Salt Lake City/USA

Soldier Hollow

Sprint, Verfolgung, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

WM

7. bis 17. März

Östersund/Schweden

Östersunds skidstadion

Einzel, Sprint, Verfolgung, Massenstart, Staffel, Mixed-Staffel, Single-Mixed-Staffel

10

21. bis 24. März

Oslo/Norwegen

Holmenkollen

Sprint, Verfolgung, Massenstart

mb

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesen

Biathlon-Weltcup 2019 in Oslo: Live-Ticker - Bö gewinnt den Massenstart dahinter zwei Deutsche
Biathlon-Weltcup 2019 in Oslo: Live-Ticker - Bö gewinnt den Massenstart dahinter zwei Deutsche
Biathlon-WM heute live im TV und Live-Stream: Männer- und Frauen-Massenstart in Oslo
Biathlon-WM heute live im TV und Live-Stream: Männer- und Frauen-Massenstart in Oslo
Skispringen heute live im TV und im Live-Stream - Weltcup in Planica
Skispringen heute live im TV und im Live-Stream - Weltcup in Planica
Ski Alpin live: Ski-Weltcup in Soldeu heute live im TV und im Live-Stream
Ski Alpin live: Ski-Weltcup in Soldeu heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare