Wintersportarten im Überblick

Nordische Kombination: Weltcup 2021/2022 im Überblick – alle Termine, Orte, Disziplinen

Ski Weltcup in Finnland
+
Nordische Kombination - Weltcup in Finnland, Einzel, Großschanze/10 km, Herren, Langlauf: Terence Weber aus Deutschland jubelt nach seinem Sieg.

Der Weltcup 2021/22 ist die wichtigste Veranstaltung, die der internationale Skiverband Fédération Internationale de Ski (FIS) in der Sportart Nordische Kombination ausrichtet. Offiziell heißt die Veranstaltung nach ihrem Sponsor in dieser Saison Viessmann FIS Word Cup.

Planegg – Die Nordische Kombination gilt als Königsklasse der Wintersportarten auf Skiern. Die Teilnehmer messen sich beim Skispringen von der Schanze, was die nordischen Kombinierer als Sprunglauf bezeichnen, und anschließend im Skilanglauf. Allerdings ist die Nordische Kombination nicht durch das Zusammenführen der Einzeldisziplinen entstanden. Vielmehr resultieren die heute bekannten Disziplinen Skispringen und Langlauf aus der Trennung der kombinierten Sportart. Der Weltcup 2021/22 findet zwischen November 2021 und März 2022 statt.

Nordische Kombination – Weltcup 2021/22 Termine und Orte (Männer)

Der Weltcup 2021/22 für die Nordische Kombination der Männer startet am 26. November 2021 in Ruka. Insgesamt drei Tage bleiben den Teilnehmern in dem finnischen Wintersportort. So sieht die Planung der Orte und Termine in den verschiedenen Disziplinen insgesamt aus:

  • 26.11. bis 28.11.2021, Ruka, Finnland: Skispringen und 5 km und 10 km Gundersen
  • 04.12. bis 05.12.2021, Lillehammer, Norwegen: Skispringen und 4 x 5 km Team Gundersen sowie 10 km Gundersen
  • 11.12. bis 12.12.2021, Otepää, Estland: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 18.12. bis 19.12.2021, Ramsau, Österreich: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 08.01. bis 09.01.2022, Val di Fiemme, Italien: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 15.01. bis 16.01.2022, Klingenthal, Deutschland: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 22.01. bis 23.01.2022, Planica, Slowenien: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 28.01. bis 30.01.2022, Seefeld, Österreich: Nordic Combined Triple, Skispringen mit jeweils 7,5, 10 und 12,5 km Gundersen
  • 26.02. bis 27.02.2022, Lahti, Finnland: Skispringen und 2 x 7,5 km Teamsprint sowie 10 km Gundersen
  • 05.03. bis 06.03.2022, Oslo, Norwegen: Skispringen und 10 km Gundersen
  • 12.03. bis 13.03.2022, Schonach, Deutschland: Skispringen und 10 km Gundersen

Nordische Kombination – Weltcup 2021/22 Termine und Orte (Damen und Mixed)

Die Nordische Kombination der Damen beginnt im Weltcup 2021/22 am 03.12.2021 in Lillehammer in Norwegen.

So planen die Veranstalter die Orte und die Termine für alle Disziplinen in der Saison:

  • 03.12. bis 04.12.2021, Lillehammer Norwegen: Skispringen und 5 km Gundersen
  • 11.12. bis 12.12.2021, Otepää, Estland: Skispringen und 5 km Gundersen
  • 17.12.2021, Ramsau, Österreich: Skispringen und 5 km Gundersen
  • 08.01.2022, Val di Fiemme, Italien: 5 km Gundersen und Skispringen Massenstart
  • 23.01.2022, Planica, Slowenien: Skispringen und 5 km Gundersen
  • 12.03. bis 13.03.2022, Schonach, Deutschland: Skispringen und 5 km Gundersen

Während bei den Herren gilt, dass es auf den ersten beiden Etappen nur die halben Weltcup-Punkte gibt und in der letzten die doppelte Punktzahl, ist die Punkteverteilung bei den Damen an allen Orten und Terminen gleichbleibend.

Wie für die Disziplinen Nordic Combined Triple, den Teamsprint der Männer und den Massenstart der Damen gibt es für den Mixed-Wettbewerb auch nur einen Termin. Dieser findet am 09.01.2022 in Val di Fiemme statt. Das Skispringen erfolgt von einer Schanze der Kategorie 100, es folgen 2 x 5 km der Herren und 2 x 2,5 km der Damen Skilanglauf.

Nordische Kombination – Teilnehmer beim Weltcup 2021/22

Die Coronapandemie hat in der letzten Saison für starke Einschränkungen gesorgt. Die Damen hatten nur eine Weltcup-Veranstaltung für die Nordische Kombination, bei den Herren entfiel die Staffel. Der Mixed-Wettbewerb wird zum ersten Mal im Rahmen des Weltcups 2021/22 abgehalten. Daher ist die Stärke der Teilnehmer nur schwer abzuschätzen. Sicher gesetzt als Teilnehmer ist bei den Männern Jarl Magnus Riiber. Der norwegische Ausnahmeathlet konnte den Weltcup in den letzten drei Saisons für sich entscheiden. Bei den Frauen ist Tara Geraghty-Moats als Titelverteidigerin sicher gesetzt. Die US-Amerikanerin ist nicht nur als Nordische Kombiniererin und Skispringerin aktiv, auch im Biathlon erbringt sie bemerkenswerte Leistungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mega-Comeback? Verrückte Streif-Wette zwischen Neureuther und Hirscher: „Felix, du bist der Nächste!“
Wintersport
Mega-Comeback? Verrückte Streif-Wette zwischen Neureuther und Hirscher: „Felix, du bist der Nächste!“
Mega-Comeback? Verrückte Streif-Wette zwischen Neureuther und Hirscher: „Felix, du bist der Nächste!“
Skispringen: Geiger gewinnt auch am Sonntag, Eisenbichler springt wieder aufs Podest
Wintersport
Skispringen: Geiger gewinnt auch am Sonntag, Eisenbichler springt wieder aufs Podest
Skispringen: Geiger gewinnt auch am Sonntag, Eisenbichler springt wieder aufs Podest

Kommentare