Deutscher wird Fünfter

Ski alpin: Schwaiger glänzt in Bormio, Paris gewinnt

Dominik Schwaiger aus Deutschland jubelt im Zielbereich.
+
Dominik Schwaiger aus Deutschland jubelt im Zielbereich.
  • Tobias Ruf
    VonTobias Ruf
    schließen

Was für ein Auftritt von Dominik Schwaiger bei der Abfahrt in Bormio. Der Speed-Spezialist vom Königssee belegte den fünften Rang und knackte so die Olympia-Norm.

Bormio - Skirennfahrer Dominik Schwaiger hat beim Abfahrts-Weltcup in Bormio das beste Speed-Ergebnis seiner Karriere erreicht. Beim Sieg des Südtirolers Dominik Paris raste der 30-Jährige vom WSV Königssee am Dienstag auf Platz fünf und knackte so die nationale Norm für die Olympischen Winterspiele in Peking.

Zweiter wurde der Gesamtweltcupführende Marco Odermatt aus der Schweiz mit einem Rückstand von 0,24 Sekunden gefolgt von Landsmann Niels Hintermann (+0,80 Sekunden).

Ski alpin: Vier DSV-Herren können nicht mithalten

Die übrigen DSV-Starter waren auf der gefürchteten Piste chancenlos. Josef Ferstl belegte Rang 16, die WM-Zweiten Romed Baumann und Andreas Sander fuhren auf die Plätze 22 und 28. Simon Jocher schied nach einem Fahrfehler aus. Für Paris war es bereits der siebte Weltcup-Erfolg der Karriere in Bormio - der sechste in der Abfahrt.

Quelle: chiemgau24.de

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

dpa

Meistgelesene Artikel

Skeleton-WM: Grotheer siegt bei deutschem Dreifacherfolg
Wintersport
Skeleton-WM: Grotheer siegt bei deutschem Dreifacherfolg
Skeleton-WM: Grotheer siegt bei deutschem Dreifacherfolg
Biathlon in Oberhof: Preuß läuft nach starker Vorstellung knapp am Sieg vorbei
Wintersport
Biathlon in Oberhof: Preuß läuft nach starker Vorstellung knapp am Sieg vorbei
Biathlon in Oberhof: Preuß läuft nach starker Vorstellung knapp am Sieg vorbei
Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo: Die Bilder zum Saisonhighlight
Wintersport
Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo: Die Bilder zum Saisonhighlight
Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo: Die Bilder zum Saisonhighlight

Kommentare