Team-Cup und Star-DJ Felix Jaehn zum Auftakt

Skisprung-Weltcup in Willingen: Letzter Wettkampf vor der WM

+
Artur Worobiow

Die Weitenjagd von Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi, Stefan Kraft, Kamil Stoch und Stephan Leyhe geht weiter - am Freitag startet der Skisprung-Weltcup in Willingen.

Willingen - Es wird ein ereignisreicher Auftakt beim Skispringen in Willingen: Los geht es am heutigen Freitag mit dem Teamspringen um 15.45 Uhr sowie der Qualifikation um 18.15 Uhr. 

Er stand weltweit auf großen Bühnen, am 15. Februar macht er in Willingen Stimmung: DJ Felix Jaehn.

Im Anschluss wird Star-DJ Felix Jaehn in einer 45-minütigen Bühnenshow dem Publikum einheizen bis das Höhenfeuerwerk zur Eröffnung des Weltcups startet. Jaehn ist nicht nur der Wunschkandidat des Publikums, sondern auch von den besten Skispringern der Welt.

Das weitere Programm zum Skisprung-Weltcup in Willingen

Das Einzelspringen am Samstag (16 Uhr) ist mit 23.500 Zuschauern bereits ausverkauft.  Insgesamt rechnen die Veranstalter damit, an den drei Wettkampftagen die 50.000-Besucher-Marke zu knacken, wie wlz-online.de* berichtet. Das Einzelspringen am Sonntag (15.15 Uhr) ist für die 61 Sportler aus 13 Nationen die letzte Gelegenheit, sich für die WM im österreichischen Seefeld (Tirol) zu empfehlen, die am 19. Februar startet. 

Mildes Wetter kein Problem beim Skisprung-Weltcup in Willingen

Die Zuschauer entlang der Mühlenkopfschanze können sich über Sonnenschein und angenehme Temperaturen im zweistelligen Bereich freuen, für den Veranstalter bringt das milde Wetter Mehrarbeit: Denn der Aufsprunghang muss hart genug für die Springer sein. Für die versierten Ausrichter vom SC Willingen aber kein Problem: So steht das Wetter der Weitenjagd von Weltcup-Spitzenreiter Ryoyu Kobayashi, Stefan Kraft, Kamil Stoch und dem Willinger Lokalmatador Stephan Leyhe nicht im Weg.

Skisprung-Weltcup Willingen im Fernsehen

Übertragen wird das Skisprung-Spektakel aus dem nordhessischen Willingen zu folgenden Zeiten: 

● Am Freitag strahlt das ZDF um 16 Uhr das Teamspringen sowie um 16.40 Uhr den zweiten Durchgang aus. Eurosport sendet ab 15.30 Uhr und zeigt ab 23.15 Uhr die Aufzeichnung. 

● Am Samstag sendet das ZDF um 15.55 Uhr und um 17.05 Uhr. Eurosport sendet ab 15.45 Uhr live. 

● Am Sonntag ist das Skispringen in Willingen um 15.35 Uhr und um 16.20 Uhr im ZDF sowie ab 15.45 Uhr live bei Eurosport zu sehen. Eurosport zeigt um 19 Uhr, um 20.30 Uhr sowie um 23.30 Uhr Wiederholungen.

Kann der Willinger Lokalmatador Stephan Leyhe auf der Heimatschanze bestehen?

Besonderes Augenmerk legt das Publikum auf Lokalmatador Stephan Leyhe vom SC Willingen. Der 27-Jährige hatte sich beim Weltcup im finnischen Lahti vergangene Woche den siebten Platz in der Gesamtwertung gesichert. Wird er sein heimisches Publikum begeistern können? 

Der Auftakt zum Skisprung-Weltcup in Willingen am heutigen Freitag wird auf jeden Fall spannend. Einen Live-Ticker von der Mühlenkopfschanze lesen Sie bei den Kollegen von wlz-online.de*. 

wlz-online.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare