Abba: Gibt es ein Comeback?

+
Abba (von links nach rechts): Benny Andersson, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus.

Hamburg - Agnetha Fältskog (63), einst Sängerin von Abba, heizt die Gerüchte um ein Comeback der schwedischen Band an: Sie könne sich vorstellen, dass die Gruppe wieder gemeinsam auftritt.

„Vielleicht ein Konzert für einen wohltätigen Zweck? Ich würde jedenfalls nicht von vorneherein Nein sagen“, sagte die Sängerin dem „Zeitmagazin“ (Donnerstag). Sie selbst singt wieder, am 10. Mai wird ihr Soloalbum „A“ veröffentlicht. „Ich bin ja ein A von Abba“, erklärte Fältskog die Namensgebung in dem Interview. Den Abba-Hit „The Winner Takes It All“ höre sie heute noch gern. Abba, benannt nach seinen Mitgliedern Agnetha, Anni-Frid, Björn und Benny, hatte sich 1982 aufgelöst. Ein Comeback galt bislang als ausgeschlossen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare