Dramatische Geburt

„Adam sucht Eva“-Paar: Das ist der abgedrehte Name ihres zweiten Kindes

+
Ab sofort zu viert: Peer Kusmagk, Janni Hönscheid und ihr Sohnemann.

RTL-Star Peer Kusmagk und seine Janni Hönscheid sind bereits Eltern von Emil-Ocean. Nun ist auch das zweite Kind da. Der Name ist erneut fantasievoll. 

Update vom 10. Juli 17.59 Uhr: Das zweite Kind von Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ist da. Bereits vor sechs Tagen erblickte das kleine Mädchen das Licht der Welt. Doch das Paar hielt die Geburt bisher unter Verschluss. Erst jetzt machten die beiden die frohe Nachricht publik. „Es ist einfach unbeschreiblich, sein eigenes Kind das erste Mal zu sehen. Es ist, als würde man ein Licht anknipsen“, strahlt der stolze Vater über beide Ohren. Allerdings war die Geburt erneut dramatisch. Mit Tränen in den Augen schildert die frischgebackene Zweifach-Mama die kräftezehrenden Stunden gegenüber „Bunte“:  „Ich hatte bereits bei Emil-Ocean einen Notkaiserschnitt, von dem ich ein schlimmes Trauma erlitten habe. Nun sah es so aus, als würde ich das noch mal durchleben müssen.“

Peer Kusmagk & Janni Hönscheid: So heißt das zweite Kind

Doch der Profisurferin blieb eine solche nervenaufreibende Geburt schlussendlich erspart. Mittlerweile genießt das Paar das Leben als vierköpfige Familie zu Hause. „Unbeschreiblich! Das ist die schönste Zeit unseres Lebens. Ich kann gar nicht aufhören, meine Tochter anzuhimmeln“, schwärmt der 44-Jährige.

Bleibt die Frage: Wie heißt die Kleine nun? Schließlich sind die beiden für ihre ausgefallene Namenswahl bekannt. Und auch dieses Mal ließen sich die Zwei ganz besonders inspirieren. „Wir saßen im Garten und haben überlegt, wie wir unsere Tochter nennen können, damit wir bereit sind, wenn sie kommt“, erzählt die Mama vom Findungsprozess. Bevor Peer schließlich das Rätsel auflöst: „Plötzlich war der Name Yoko da. Er bedeutet „Kind der Sonne und des Meeres“. Uns beiden war sofort klar: So wird sie heißen!“

Yoko wird gestillt - genauso wie ihr älterer Bruder Emil-Ocean. Janni postete ein Foto von diesem „Tandemstillen“ bei Instagram - und bekam eindeutige Reaktionen. 

Ab November wird Peer Kusmagk dann bei „Dancing on Ice“ als Kandidat dabei sein.

Erstmeldung: „Adam sucht Eva“-Paar: So abgedreht soll ihr zweites Kind heißen

Bei der Namensgebung ihrer Kinder haben ja schon einige Promis großen Einfallsreichtum an den Tag gelegt. Für lange Zeit schien es besonders beliebt, den Nachwuchs nach Städten oder gar Himmelsrichtungen zu benennen - man denke beispielsweise an Verona Pooths Sohn Diego, der sich vor Kurzem in einer bekannten TV-Show vor laufender Kamera mit seiner Mutter zoffte, oder an Kim Kardashians Tochter North, die es wie die prominente Mama gerade ebenfalls mit einem Video zum Internet-Hit geschafft hat

Doch nicht nur die Geografie wird auf gewisse Weise zur Namensfindung bemüht, nun greifen Prominente auch gerne wieder auf den Kalender zurück. Neuer Trend: Monatsnamen. So plant es auch Reality-Star Peer Kusmagk, der kürzlich mit seiner Alkohol-Beichte schockte. In einem Interview hat der nun nämlich verraten, welche verrückte Idee ihm letztens plötzlich durch den Kopf schoss. 

Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk und Janni Hönscheid: „Adam sucht Eva“ verhalf zur großen Liebe

Lange dauert es nicht mehr, bis Peer Kusmagk und seine Janni zum zweiten Mal Eltern werden. Nachdem der Reality-Star erfolgreich durch die verschiedensten RTL-Formate getingelt war und er sich gar die Dschungelkrone geschnappt hatte, wurde seine Teilnahme bei „Adam sucht Eva“ mit der großen Liebe gekrönt. Denn tatsächlich lernte er seine Partnerin ausgerechnet in der Nackedei-Show kennen. 

Mittlerweile sind die beiden stolze Eltern eines knapp zweijährigen Sohnes und Baby Nummer zwei ist auch schon unterwegs. Dieses Mal darf sich das Promi-Paar auf ein Mädchen freuen. Und genauso wie ihr Bruder Emil-Ocean könnte sich auch die Kleine bald über einen ähnlich außergewöhnlichen Namen freuen. 

Peer Kusmagk: „Total gute“ Idee für neuen Baby-Namen

Wie der werdende Papa nun nämlich im Interview mit RTL.de verriet, schoss ihm sein neuester Geistesblitz erst kürzlich durch den Kopf: „Ich fand vorhin tatsächlich unsere Idee sehr gut und die ist wirklich erst heute entstanden“, erzählt Kusmagk und gibt Preis, wie seine Tochter bald heißen könnte. „Wenn sie im Juni kommt, heißt sie June-Sky und wenn sie im Juli kommt, heißt sie Juli-Sky“.  

Allerdings räumt der TV-Star ein, die Idee aktuell zwar „total gut“ zu finden, „aber das kann sich bei uns auch schnell wieder ändern.“

Viel Zeit zum Überlegen bleibt den werdenden Eltern allerdings nicht mehr, denn der errechnete Geburtstermin für ihren Nachwuchs soll der 18. Juli sein. 

Auf Instagram postete das Paar bereits mehrere supersüße Familienfotos. 

Während Janni Hönscheid ihren Babybauch nun also wirklich nicht mehr verstecken kann, wird bei anderen Promidamen gerade immer wieder über eine Schwangerschaft getuschelt. Model Heidi Klum beispielsweise befeuert die Gerüchte ja seit Monaten immer wieder selbst und trägt mit ihren Paar-Selfies dazu bei, dass ständig neue Fragen aufkommen. Und auch Fans von Helene Fischer munkeln, der Schlagerstar könnte bald Nachwuchs erwarten

Auch interessant

Meistgelesen

Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Er schuf einen weltweiten Hype - 34-jähriger Netz-Held erliegt seiner schweren Krankheit
Barbara Schöneberger posiert knapp bekleidet im eiskalten See - plötzlich  rutscht ihre Hose runter
Barbara Schöneberger posiert knapp bekleidet im eiskalten See - plötzlich  rutscht ihre Hose runter
Stefanie Giesinger: Hüllenlos im Hallenbad - intime Anblicke bei GNTM-Gewinnerin
Stefanie Giesinger: Hüllenlos im Hallenbad - intime Anblicke bei GNTM-Gewinnerin
Mareile Höppner zeigt sich eindeutig verändert - „Scharfes Gestell“
Mareile Höppner zeigt sich eindeutig verändert - „Scharfes Gestell“

Kommentare