Warum er mit 78 Jahren Vater wird

Alfred Biolek adoptierte 44-Jährigen

+
Alfred Biolek hat einen Freund der Familie adoptiert.

Berlin - Talkmaster Alfred Biolek hat einem Zeitungsbericht zufolge mit 78 Jahren einen 44-jährigen Freund offiziell adoptiert.

Alfred Biolek („alfredissimo“) hat in einem Bericht der „Bild am Sonntag“ über die Gründe für die Adoption eines Freundes gesprochen. „Mit der Adoption wollte ich Scott zeigen, wie wichtig er für mich ist. Und dass er nun ein Teil der Biolek-Familie ist“, sagte der heute 79-Jährige der Zeitung. Eine Sprecherin Bioleks sagte der Nachrichtenagentur dpa, dass es sich bei dem Adoptierten nicht um den Lebenspartner von Biolek handelt. Sie bestätigte, dass die Adoption im Jahr 2013 war.

Biolek führte in dem Medienbericht zur Adoption auch eine Situation im Krankenhaus an - 2010 war er schwer gestürzt. „Damals war Scott nicht berechtigt, mich auf der Intensivstation zu besuchen oder ärztliche Informationen über meinen Zustand zu erhalten. In so eine Situation wollen wir nicht noch einmal kommen“, sagte er dem Blatt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare