Umstrittenes Lager für Asylbewerber

Angelina Jolie besucht Flüchtlinge im Pazifik

+
Angelina Jolie wird ein Flüchtlingslager im Pazifik besuchen.

Sydney - Angelina Jolie folgt einer Einladung des winzigen Pazifikstaates Nauru. Die engagierte Schauspielerin wird dort ein umstrittenes Flüchtlingslager besuchen.

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie (39) besucht nach australischen Medienberichten den winzigen Pazifikstaat Nauru. Die Schauspielerin und Regisseurin („Lara Croft: Tomb Raider“) habe eine Einladung des Präsidenten von Nauru angenommen, berichtete der Sydney Morning Herald am Montag. Ein Datum stehe noch nicht fest.

Jolie ist Sondergesandte des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge. Australien betreibt auf Nauru ein Auffanglager für Asylbewerber. Die UN kritisierten die Einrichtung scharf. Sie sei überfüllt und von Ratten verseucht. Nauru nordöstlich von Australien ist mit 10 000 Einwohnern der kleinste pazifische Inselstaat.

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

Angelina Jolie: Zwischen Hollywood und Großfamilie

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare