Auf hoher See

Diese heiße Blondine fängt dicke Fische - aber alle schauen woanders hin  

+
Diese heiße Blondine fängt dicke Fische - aber alle schauen woanders hin. 

Michelle Dalton angelt die dicksten Fische. Doch die Instagram-Fans der heißen Blondine interessiert etwas ganz anderes.  

Florida - Michelle Dalton ist 29 Jahre alt und ist passionierte Anglerin. Sie holt die dicksten Fische aus dem Meer, kein Kampf ist ihr zu schwer. In einer von Männern dominierten Welt von Fischern und Anglern, zeigt Michelle Dalton, dass es auch Frauen beim Sportfischen mit Schwert- und Thunfischen aufnehmen können.  

Michelle Dalton ist begeisterte Anglerin. Mittlerweile verdient sie damit ihren Lebensunterhalt. 

Angeln: Sortfischen steht in der Kritik

Laut Animal Ethics ist Sportfischen die Freizeitbeschäftigung, die am meisten Tiere verletzt oder tötet. Beim Sportfischen sollen jährlich schätzungsweise 10 Millionen Tonnen Meerestiere gefangen werden, so Animal Ethics. Diese Zahl entspricht in etwa einem Achtel der im Rahmen des kommerziellen Fangs gefangenen Fische. 

Auch das so genannte „catch and release“, also fangen und freilassen, schadet den Fischen. Zwar wird ein allzu großer Rückgang der Population damit verhindert, jedoch sterben viele Fische an den Verletzungen. Immerhin wurden sie mit einem Haken im Mund nach langem Kampf an die Wasseroberfläche gezogen und wurden dann in den Armen des Anglers oder der Anglerin abgelichtet. Doch der Sport erfreut sich großer Beliebtheit. So scheut es auch Michelle Dalton nicht, sich über Stunden mit einem über 100 Kilogramm schweren Schwertfisch zu messen. 

Angeln: Heiße Blondine will andere Frauen motivieren

Die 29-Jährige will auch andere Frauen zum Angeln animieren. Die aus Florida stammende Blondinefischt bereits seitdem sie sechs Jahre alt ist. (Heiße Russin springt in See, aber es endet total verheerend) Laut Michelle Dalton hat ihr Vater ihr das Angeln beigebracht. Heute ist sie bei Kennern der Branche eine bekannte Persönlichkeit. Sie holt locker Fische ohne Hilfe aus dem Meer, die viel schwerer sind als sie selbst. 

Was früher noch ein Hobby war, macht Michelle Dalton nun hauptberuflich. Sie fährt vier Tage die Woche mit dem Motorboot aufs Meer hinaus und angelt die größten Brocken. Natürlich darf auf hoher See die Kamera nicht fehlen, die heiße Blondine muss schließlich ihre unzähligen Instagram-Fans mit Schnappschüssen versorgen. 

Darum liebt Michelle Dalton das Angeln so sehr 

Dem Portal MDNS erzählte Michelle Dalton, was sie am Angeln so sehr liebt: „Ich liebe alles am Angeln. Der Adrenalin-Kick, nachdem du einen großen Fisch an Bord geholt hast, ist mein Lieblingsmoment. Den Fisch zu holen, ihn zu essen, einfach am Boot sein - ich liebe das alles.“ 

Michelle Dalton sagte auch, dass sie andere Frauen dazu animieren will, sich in Sportarten zu behaupten, die eigentlich Männer dominieren. (DSDS: Alicia Awa - Heiße Fotos der schönen Kandidatin aufgetaucht) Vielen Männern in der Branche stielt die heiße Blondine mit Sicherheit die Show und viele andere Männer finden genau durch sie Angeln richtig toll.

Angeln: Die heiße Blondine ist ein Star auf Instagram

Der 29-Jährigen folgen auf Instagram rund 200.000 Menschen. Auf ihrer Seite postet sie fast täglich einen kiloschweren Fang. (Biathlon-Star Dorothea Wierer zeigt sich im knappen Bikini - private Bilder) Doch viele ihrer Follower können sich kaum auf die mächtigen Fänge der heißen Blondine konzentrieren. Auf den Fotos posiert Michelle Dalton nämlich hauptsächlich im Bikini. 

Ihr Traumkörper lässt die Herzen ihrer Fans höher schlagen und das weiß Michelle Dalton ganz genau. Wenn sie mit einem ihrer Fische posiert, weiß sie ganz genau, ihre Kurven perfekt in Szene zu setzen. So bekam die Blondine für dieses Foto knapp 10.000 Likes.

In den Kommentaren sammeln sich unzählige Komplimente für den Fang, aber vor allem auch für ihr Aussehen. So schreibt einer: „Fisch? Da ist ein Fisch? Wo?“, ein anderer schreibt: „Was soll sich ein Mann noch mehr wünschen?“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Herzogin Kate und Prinz William wieder im Billigflieger unterwegs - doch eine Sonderbehandlung gab es
Herzogin Kate und Prinz William wieder im Billigflieger unterwegs - doch eine Sonderbehandlung gab es
DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Dieter Bohlen: „Habe ihn als tollen Künstler geschätzt“
DSDS-Gewinner Alphonso Williams ist tot - Dieter Bohlen: „Habe ihn als tollen Künstler geschätzt“
Herzogin Kate schwanger? Neues Indiz spricht für viertes royales Baby
Herzogin Kate schwanger? Neues Indiz spricht für viertes royales Baby
Trägt sie hier gar nichts drunter? Vanessa Blumhagen lässt gaaaanz tief blicken
Trägt sie hier gar nichts drunter? Vanessa Blumhagen lässt gaaaanz tief blicken

Kommentare