Sieben Kilo mussten runter

Anne Hathaway: Radikal-Diät für neue Rolle 

+
Vor ihrer Crash-Diät sah Anne Hathaway aus wie das blühende Leben

Los Angeles - Das ist echte Hingabe für den Beruf: Für zwei Rollen musste Hollywood-Star Anne Hathaway (29) ihre Kurven weghungern. Dazu griff die Schauspielerin zu extremen Mitteln.

Die schönen langen Haare sind ab, sie ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Seit Monaten sieht Anne Hathaway abgemagert und krank aus. Freunde machten sich bereits Sorgen um die US-Schauspielerin! Doch der neue Look ist nicht die Folge von Liebeskummer oder einer Krankheit. Hathaway darf nämlich gar nicht gesund aussehen, wenn sie als Fantine in der Verfilmung des Broadway-Hits "Les Miserables" überzeugen will. In dem Musical spielt die Oscar-nominierte Mimin eine schwer kranke Fabrikarbeiterin im Paris des frühen 19. Jahrhunderts.

Die US-Schauspielerin verlor in wenigen Wochen über sieben Kilos. Dafür ernährte sie sich ausschließlich von Hummus und Radieschen, wie sie dem Magazin "Allure" verriet. Am schwersten fiel Hathaway dabei, auf ihre Leibspeise zu verzichten: Die 29-Jährige liebt nämlich Käse.

Sexy Anne Hathaway: Die schönsten Bilder

Sexy Anne Hathaway: Die schönsten Bilder des Hollywood-Stars

Mit Diäten kennt sich Hathaway aus: Bevor sie die Rolle der Fantine annahm, schlüpfte die Schauspielerin in das legendäre Lackkostüm von Catwoman. In "The Dark Knight Rises", der hierzulande am 26. Juli in die Kinos kommt, tritt sie damit in die Fuß- beziehungsweise Pfotenstapfen von Michelle Pfeiffer. Der hautenge Catsuit war ein "psychologischer Terrorist", so Hathaway. Ein Jahr lang habe er ihr Leben und ihre Gedanken bestimmt, verriet die New Yorkerin.

Die aktuelle Adaption von "Les Miserables" unter der Regie von Tom Hooper ("The King's Speech") glänzt mit einer Star-Besetzung: Fantines uneheliche Tochter Cosette wird gespielt von Amanda Seyfried ("Abba - Das Musical"), Ex-Sträfling Jean Valjean von Hugh Jackman. Russell Crowe ("Gladiator"), Sasha Baron Cohen ("Borat") und Helena Bonham-Carter ("Alice im Wunderland") brillieren in weiteren Rollen. Der Film wird Anfang 2013 auf deutschen Leinwänden zu sehen sein.

hn

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 
Angelina Jolie: Die Trennung von Brad Pitt wirkte sich auf ihre Gesundheit aus 

Kommentare