Antonio Banderas: "Ich bin ein Hypochonder"

+
Antonio Banderas mit seinem Ehren-Goya. Foto: Victor Lerena

Berlin (dpa) - Der spanische Schauspieler Antonio Banderas (54) hat Angst vor Krankheiten. "Ich bin ein Hypochonder. Wenn mein Herz mal schneller schlägt, habe ich sofort Angst vor einem Infarkt", sagte er der Frauenzeitschrift "My Way".

Je älter er werde, umso mehr zeige er auch seine weichere Seite: "Ich habe nur ein Leben, das will ich so gut es geht genießen. Und ich möchte mehr Gefühle zeigen." So weine er beispielsweise häufiger als früher.

Banderas erhielt im Februar den Ehren-Goya der spanischen Filmpreise. Zuletzt spielte er unter anderem im Action-Film "The Expandables 3". Der Schauspieler produziert auch Filme und führt Regie.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare