"Atomic Falafel": Mit frittierten Bällchen gegen den Krieg

+
Alexander Fehling ist dabei. Foto: Christian Charisius

Berlin (dpa) - Die 15-jährige Nofar und ihre Mutter, die hübsche Mimi, betreiben zusammen einen Falafel-Wagen. Inmitten der israelischen Wüste. Soldaten schätzen Mimis frittierte Bällchen und die scharfe Soße, die sie dazu aus ihrem roten Truck reicht.

Was die beiden Falafel-Virtuosinnen nicht ahnen: Direkt unter ihnen befindet sich eine, mit der Verteidigung der nationalen Sicherheit betraute Kommando-Einrichtung der Armee. Und dann kündigt sich mit der Atomenergie-Kommission auch noch internationaler Besuch an.

Dem israelischen Darsteller-Ensemble hat sich ein Alexander Fehling ("Goethe!") hinzugesellt. Die Regie kommt von Dror Shaul.

Atomic Falafel, Deutschland/Neuseeland/Israel 2015, 95 min, FSK ab 6, von Dror Shaul, mit Michelle Treves, Alexander Fehling, Mali Levi Gershon

Atomic Falafel

Meistgelesene Artikel

Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Los Angeles - „Moonlight“ - nicht „La La Land“, wie Warren Beatty zuerst vorlas - ist bei den Oscars 2017 als bester Film ausgezeichnet worden. Unser …
Chaos, Tränen und Trump: Der Oscar-Ticker zum Nachlesen

Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus

Los Angeles - Das Drama "Moonlight" hat bei der Oscar-Verleihung triumphiert. Was blieb, war aber eine Mega-Panne. Für Deutschland gab es nichts zu …
Oscars enden im Chaos - Deutschland geht leer aus

Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen …

Los Angeles -  An der Kleidung zahlreicher Stars prangte in der Oscar-Nacht ein ganz besonderes Schmuckstück: eine schlichte, blaue Schleife. Wir …
Viele Stars trugen sie am Oscar-Abend: Das steckt hinter der blauen Schleife

Kommentare