„Petit“

Kim Basinger dreht Kinofilm in Hamburg

+
Kim Basinger steht in Hamburg vor der Kamera

Mainz - Die US-amerikanische Schauspielerin Kim Basinger ("9 1/2 Wochen") steht in Hamburg für den Kinofilm „Petit“ vor der Kamera - für eine ziemlich ungewöhnliche Rolle.

Die 59-Jährige spiele eine Karrierefrau, die sich sehnsüchtig ein Kind wünsche, teilte das ZDF in Mainz am Dienstag als Koproduzent mit. Weil sie in der Rolle unfruchtbar sei, wolle sie ein Kind aus dem Prostituiertenmilieu bei sich aufzunehmen. Der Film soll nächstes Jahr in die Kinos kommen.

Regie in dem Drama führt Anders Morgenthaler, die Dreharbeiten haben am Montag begonnen. In den weiteren Hauptrollen spielen Jordan Prentice („Brügge sehen... und sterben?“), Peter Stormare („Armageddon“), Sophie Rois („Die Manns“) und Sebastian Schipper („Drei“).

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare