Betörend? Rosenduft für Männer

Washington (dpa) - Männer, die nach Rosen duften, sind vielleicht nicht jedermanns Sache. Geht es nach führenden britischen und amerikanischen Parfümeuren, sollen sie das künftig aber viel öfter tun.

US-Medien berichten, die "androgyne Rose" sei derzeit einer der Trend-Geruchskracher überhaupt. Und extrem wandlungsfähig sei die Rose auch: Sie könne süß oder pfeffrig duften, eher sirupartig oder holzig. "Sie ist niemals langweilig", schwärmt ein Experte, und sie schmiege sich an beinahe alle anderen Bestandteile eines Dufts. Und sie sei ein echtes Statement.

Auch interessant

Meistgelesen

Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Helene Fischer und der Käsekuchen: Konzertkritik zur Mini-Show in München
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Keine Miete für Villa geblecht: Rafael van der Vaart und Sabia verurteilt
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben

Kommentare