Mit 31 Jahren

Bloggerin Marie Sophie Hingst ist tot

+
Die Umstände des Todes von Marie Sophie Hingst sind noch ungeklärt. Foto: Sophie Hingst

Marie Sophie Hingst soll ihre jüdische Familiengeschichte erfunden haben.Jetzt ist die Bloggerin tot aufgefunden worden.

Berlin (dpa) - Die Bloggerin und Historikerin Marie Sophie Hingst, die für sich eine jüdische Familiengeschichte erfunden haben soll, ist tot.

Das bestätigte ihre Mutter Cornelia Hingst am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ohne sich zu den Umständen des Todes ihrer Tochter äußern zu wollen. Sie beschrieb ihre Tochter Sophie als "hochbegabt und hochgefährdet".

Zuerst hatte die Zeitung "The Irish Times" darüber berichtet, dass Hingst bereits am 17. Juli in Dublin tot aufgefunden worden war. Sie war 2017 als "Bloggerin des Jahres" ausgezeichnet worden.

Der "Spiegel" hatte im Juni berichtet, dass die in Irland lebende 31-Jährige sowohl in ihrem Blog "Read on my dear, read on" als auch gegenüber dem Archiv der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem falsche Angaben über ihre Abstammung gemacht hatte. In Folge des Berichts war ihr der Preis des Teams "Die Goldenen Blogger" wieder aberkannt worden.

Auch interessant

Meistgelesen

Nazan Eckes präsentiert „Wow“-Bauch - und beeindruckt selbst Cathy Hummels
Nazan Eckes präsentiert „Wow“-Bauch - und beeindruckt selbst Cathy Hummels
Greta Thunberg: Diese Meldung aus Deutschland ist ein Schlag ins Gesicht
Greta Thunberg: Diese Meldung aus Deutschland ist ein Schlag ins Gesicht
"Goodbye Deutschland": Jens Büchner wäre 50 geworden - Danni enthüllt traurige Details
"Goodbye Deutschland": Jens Büchner wäre 50 geworden - Danni enthüllt traurige Details
Verona Pooth über Donald Trump: „Einmal begegnete ich ihm allein im Fahrstuhl“
Verona Pooth über Donald Trump: „Einmal begegnete ich ihm allein im Fahrstuhl“

Kommentare