"Borat" provoziert Oscar-Verantwortliche

Los Angeles - Gibt es einen Skandal zur Oscar-Verleihung am 26. Februar? "Borat"-Darsteller Sacha Baron Cohen droht eine Ausladung, wenn er sich als seine neue Filmfigur verkleidet.

Sacha Baron Cohen, besser bekannt als "Borat" oder "Brüno", provoziert mit seinen Filmen gerne das Publikum. Auch sein neuester Streifen wird wahrscheinlich viele Gemüter erhitzen. Er spielt in "Der Diktator" eine Mischung aus Saddam Hussein und Muammar al Gaddafi.

Um die Werbetrommel anzuschmeißen, will Cohen auch bei der Oscarverleihung in seiner Verkleidung als Diktator über den Roten Teppich flanieren. Laut des Filmmagazins Deadline wollen die Oscar-Verantwortlichen das verhindern. Sie sollen sein Oscar-Ticket an die Bedingung geknüpft habehn, dass er unkostümiert auftritt.

Das war die große Oscar-Nacht in Hollywood 2011

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Eine direkte Ausladung sei das aber nicht. Immerhin ist Cohen Academy-Mitglied und gehört auch zum Ensemble von "Hugo Cabret". Der Film von Martin Scorsese ist ingesamgt für elf Oscars nominiert. Es bleibt weiterhin spannend in welcher Kleidung Cohen auf dem Roten Teppich erscheint, da die Academy Of Motion Picture Arts and Sciences auf seine Antwort warten muss.

sam

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare