David Enthoven gestorben

Robbie Williams trauert um seinen Manager

+
Robbie Williams' Manager starb am Freitag.

London - „Ich liebe dich", schrieb Robbie Williams zum Tod seines langjährigen Managers David Enthoven. Der 72-Jährige starb nach langer Krankheit. 

Der britische Popsänger Robbie Williams (42) trauert um seinen langjährigen Manager. „Mein Freund, Mentor und Held ist am Freitag gestorben. David Enthoven, ich liebe dich“, schrieb der Sänger am Donnerstag auf Twitter. Laut einem Bericht des „Mirror“ starb der 72-Jährige nach schwerer Krankheit.

Auch Williams' Frau Ayda Field zeigte sich bestürzt. „Ich werde dich immer vermissen und dich fest in meinem Herzen tragen“, schrieb sie auf ihrem Instagram-Account und veröffentlichte dazu ein Foto, das sie gemeinsam mit dem Manager zeigt.

Enthoven und Williams hatten laut „Daily Mail“ seit der Auflösung der Boygroup „Take That“ im Jahr 1996 zusammengearbeitet. Zu den bekanntesten Hits aus Williams' Solo-Karriere zählen „Feel“ und „Angels“.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare