Filmrolle mit Panik-Potenzial

Denzel Washington, Schrecken des Baumarkts?

+
Denzel Washington (Mitte) als Baumarkt-Angestellter in einer Szene aus dem Film "The Equalizer".

Berlin - Baumarkt-Angestellten begegnet Denzel Washington (59) oft, denn der US-Schauspieler geht dort gern einkaufen. Dank seines neuen Films könnte das Personal jedoch ab jetzt vor ihm flüchten.

In „The Equalizer“ (Kinostart 9. Oktober) spielt Washington einen Ex-Agenten, der unter einem Decknamen in einem Baumarkt arbeitet. Als eine Freundin getötet wird, begibt er sich auf einen brutalen Rachefeldzug, in dessen Verlauf er auch diverse Gegenstände aus seinem Arbeitsplatz als Waffen benutzt. So entfalten in seinen Händen unter anderem ein Vorschlaghammer, ein Metallrohr, ein Gartenschlauch, eine Bohrmaschine, eine Nagelpistole, eine Stangensäge und Elektro-Leitungen eine tödliche Wirkung auf seine Gegner.

Er selbst kaufe im Baumarkt Sekundenkleber und Batterien, so Washington: „Ich gehe da ja hin, weil ich etwas dringend brauche - ich flaniere da nicht die Gänge auf und ab und suche abgefahrene Dinge.“

Privat versucht der Oscar-Preisträger nach eigener Aussage, ganz normal zu sein. „Ich mag es, in den Supermarkt zu gehen. Ich habe dann meine Einkaufsliste, kaufe mein Gemüse ein“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa.

hn/dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben
Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Nachruf auf Christine Kaufmann: Sie hatte ein riesengroßes Herz
Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot
Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album

Kommentare