Disney setzt auf Emma Stone und Mogli

+
Emma Stone soll in "Cruella" die Hauptrolle spielen. Foto: Franck Robichon

Los Angeles (dpa) - Nach dem jüngsten Erfolg mit "The Jungle Book" setzt das Disney-Studio auf weitere Live-Action-Märchenfilme. Regisseur Jon Favreau soll die Abenteuer von Mogli und dessen Dschungel-Freunden fortsetzen.

Disney plant auch eine Fortsetzung von "Maleficent" mit Angelina Jolie als dunkle Fee, wie "Variety" berichtet. Als Spin-Off von "101 Dalmatiner" soll "Cruella" mit Emma Stone in der Hauptrolle einen eigenen Film bekommen. Das erste Live-Action-Märchen will Disney bereits im Juli 2017 auf die Leinwand bringen. Welcher Film zu diesem Starttermin anlaufen soll, gab das Studio aber noch nicht preis.

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare