Bob Dylan: 60er Jahre waren „eine grausame Zeit“

+
Hat die 60er-Jahre in schlechter Erinnerung: Bob Dylan.

Berlin - Sänger Bob Dylan (71) erinnert sich nicht gerne an die 60er Jahre. „Es war eine grausame Zeit“, sagte der Songwriter dem Musikmagazin „Rolling Stone“. Was der Künstler besonders grausam fand:

Die 50er Jahre seien eine einfachere Zeit gewesen. „Ich denke, dass die Fünfziger 1965 zu Ende gingen - und ich habe keine besonders angenehme Erinnerung an die Zeit danach. Ich war nie ein Teil dessen, was man später die Sixties nannte.“ Großkonzerne hätten damals begonnen, die amerikanische Popkultur zu beeinflussen, kritisierte Dylan.

Zum Erscheinen seines neuen, 35. Albums mit dem Titel „Tempest“ meinte der Rock- und Folkmusiker etwas mürrisch: „Ich habe kein Interesse daran, dass Leute meine Songs mitsingen. Ich schreibe keine Songs fürs Lagerfeuer.“

dpa

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Helene Fischer verrät spektakuläre Details zu neuem Album
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück
Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück

Kommentare