Ehe-Aus für "Eat Pray Love"-Autorin Elizabeth Gilbert

+
Die US-Autorin Elizabeth Gilbert gab die Trennung von ihrem Ehemann bekannt. Foto: Deborah Lopez

Los Angeles (dpa) - Elizabeth Gilbert (46), US-Autorin der Reise- und Liebesromanze "Eat Pray Love", trennt sich von ihrem Ehemann.

"Ich trenne mich von dem Mann, den viele von euch als 'Felipe' kennen, der Mann, in den ich mich am Ende der Eat-Pray-Love-Reise verliebt habe", teilte die Schriftstellerin auf Facebook mit.

Nach zwölf "wunderbaren Jahren"  würden sie einvernehmlich auseinandergehen. Über die "sehr persönlichen" Gründe für die Trennung machte sie weiter keine Angaben.

Die Amerikanerin, die nach einer schwierigen Scheidung nach Italien, Indien und Bali gereist war, hatte ihre Selbstfindungsgeschichte in dem Buch aufgeschrieben. 2010 kam der gleichnamige Film mit Julia Roberts in die Kinos.

Javier Bardem spielt darin Felipe, einen Australier brasilianischer Herkunft, der auf Bali lebt. Vorbild war Gilberts Liebhaber José Nunes, den sie 2007 heiratete.

Elizabeth Gilbert auf Facebook

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert

Köln - Sarah postet mal wieder ein Facebook-Live-Video. Sie erzählt von ihren Alltagsdramen als Mutter, vom Abnehmen und von der Zukunft. So weit, so …
Sarah Lombardi geht live - und ein ganz besonderer User kommentiert

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Kommentare