Ken Wallis gestorben

Ehemaliges James-Bond-Double ist tot

+
Ken Wallis ist tot

London - Ken Wallis, Stuntdouble von Sean Connery aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ von 1967 ist hochbetagt gestorben.

Ken Wallis wurde 97 Jahre alt. Seine Tochter bestätigte den Tod des Stuntmans am Mittwoch der Zeitung „Eastern Daily Press“. Wallis aus der ostenglischen Grafschaft Norfolk hatte den „Bond“-Hauptdarsteller im fünften Film der Reihe gedoubelt.

Bei den in Japan gedrehten Szenen hatte er einen kleinen Tragschrauber, ein helikopterähnliches Gerät, geflogen. Im Zweiten Weltkrieg war Wallis Kampfflugzeugpilot. Später war er 20 Jahre lang in der Rüstungs- und Waffenforschung tätig und flog atomar bewaffnete US-Langstreckenbomber. Für seinen Kriegseinsatz war Wallis im Juli dieses Jahres mit einer Medaille geehrt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Video
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"

Kommentare