Emma Stone: Paparazzifotos für guten Zweck

+
Emma Stone und Andrew Garfield haben die paparazzi für einen guten Zweck benutzt.

New York - Emma Stone und ihr Freund Andrew Garfield haben lästige Fotografen für einen guten Zweck eingespannt. Die beiden Schauspieler nutzten ihre eigenen Paparazzifotos als Werbefläche.

„Spider-Man“-Schauspieler Andrew Garfield (29) hat Paparazzibilder für seine Zwecke benutzt: Statt sich einfach fotografieren zu lassen, warb er mit seiner Freundin, Schauspielerin Emma Stone (23), auf Schildern für Wohltätigkeitsorganisationen. Garfield und Stone seien in einem New Yorker Restaurant gewesen, als sie erfahren hätten, dass draußen Fotografen auf sie warteten, wie das Promiportal E!Online.com berichtete. Darauf ließen sich die beiden mit handgeschriebenen Schildern ablichten, auf denen stand: „Warum sollten wir nicht die Gelegenheit ergreifen, auf zwei Organisationen aufmerksam zu machen, die es brauchen und verdienen: wwo.org und gildasclubnyc.org. Einen schönen Tag noch.“ Die Worldwide Orphans Foundation kümmert sich um Waisenkinder, Gilda's Club NYC unterstützt Krebskranke.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
William und Kate besuchen Kreative in Clärchens Ballhaus in Berlin
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama

Kommentare