Emma Stone: Paparazzifotos für guten Zweck

+
Emma Stone und Andrew Garfield haben die paparazzi für einen guten Zweck benutzt.

New York - Emma Stone und ihr Freund Andrew Garfield haben lästige Fotografen für einen guten Zweck eingespannt. Die beiden Schauspieler nutzten ihre eigenen Paparazzifotos als Werbefläche.

„Spider-Man“-Schauspieler Andrew Garfield (29) hat Paparazzibilder für seine Zwecke benutzt: Statt sich einfach fotografieren zu lassen, warb er mit seiner Freundin, Schauspielerin Emma Stone (23), auf Schildern für Wohltätigkeitsorganisationen. Garfield und Stone seien in einem New Yorker Restaurant gewesen, als sie erfahren hätten, dass draußen Fotografen auf sie warteten, wie das Promiportal E!Online.com berichtete. Darauf ließen sich die beiden mit handgeschriebenen Schildern ablichten, auf denen stand: „Warum sollten wir nicht die Gelegenheit ergreifen, auf zwei Organisationen aufmerksam zu machen, die es brauchen und verdienen: wwo.org und gildasclubnyc.org. Einen schönen Tag noch.“ Die Worldwide Orphans Foundation kümmert sich um Waisenkinder, Gilda's Club NYC unterstützt Krebskranke.

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

dpa

Meistgelesen

Video
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
Ohne BH: Angelina Jolie zeigt Nippel beim Erzbischof
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
William und Kate: So schön war ihr Besuch in Paris
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Acht Jahre nach Scheidung: Mario Basler wieder mit Ex-Frau zusammen
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht
Marion Cotillard hat ein Mädchen zur Welt gebracht

Kommentare