Florian Fitz erfuhr im Krankenbett von Chefarzt-Rolle

+
Florian Fitz 2013 in einer Drehpause zur ZDF-Krimiserie "Die Rosenheim-Cops". Foto: Ursula Düren

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Florian Fitz (48) hat ausgerechnet im Krankenhaus gehört, dass er eine Rolle als Chefarzt in der ZDF-Arztserie "Bettys Diagnose" bekommt. Gerade als er mit einer gerissenen Sehne behandelt worden sei, sei der Anruf von seiner Agentin gekommen, dass er den Job habe, erzählte Fitz der "B.Z." und der "Bild"-Zeitung vom Montag. "Ich konnte also direkt mit der Recherche beginnen und den ganzen Krankenhaus-Apparat schon mal kennenlernen."

Der Berliner Schauspieler ist der Bruder der kürzlich verstorbenen Hendrikje Fitz, die mit der ARD-Krankenhausserie "In aller Freundschaft" bekannt wurde.

Mitteilung ZDF zu Bettys Diagnose

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare