"Sorry Leute"

Flughafen gesperrt: Moderator Schölermann verpasst "Taff"

+
Thore Schölermann hat es nicht zur Sendung geschafft.

München - Er hat alles gegeben, konnte aber nicht auf Sendung: Moderator Thore Schölermann (31) hat wegen der Teilsperrung des Flughafens Köln/Bonn am Montag seine Live-Sendung "Taff" verpasst.

Die ging pünktlich um 17.00 Uhr aus dem ProSieben-Studio in Unterföhring bei München auf Sendung. Co-Moderatorin Annemarie Carpendale (38) musste allerdings allein auf Sendung.

"Sorry Leute... Ich habe alles gegeben", schrieb Schölermann auf seiner Facebook-Seite.

Zuvor war er mit dem Taxi zum Düsseldorfer Flughafen gefahren, um von dort nach München zu fliegen, wie er auf Instagram schrieb.

Ein Mann war am Vormittag unkontrolliert in den Sicherheitsbereich des Airports Köln/Bonn gelangt und hatte damit ein erhebliches Chaos ausgelöst. Nach ersten Erkenntnissen wollte er nur seinen Flug schnell erwischen. Der Flugbetrieb wurde seit 11.15 Uhr am Montag spürbar eingeschränkt. Rund 2500 Passagiere waren betroffen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Los Angeles - Fünf Grammys und ein misslungener Auftritt sorgten für Freuden- und Frusttränen bei Adele. Makellos und sensationell war hingegen die …
Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Los Angeles - Auch Denzel Washington hat mitbekommen, dass sein Kollege George Clooney und seine Amal Zwillinge erwarten sollen. Mit diesem Thema …
Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Kommentare