Forbes-Liste: Jolie ist der mächtigste Promi der Welt

forbes
1 von 12
Angelina Jolie steht ganz oben auf der "Forbes"-Liste der mächtigsten Promis der Welt. “Forbes“ erstellt seine Liste nach dem Einkommen der Stars, bezieht aber auch die Popularität und Präsenz in den Medien mit ein.
forbes
2 von 12
Damit hat die Schauspielerin US-Moderatorin Oprah Winfrey von der Spitze gestoßen - diese wurde im vergangenen Jahr zum mächtigsten Promi der Welt gekürt. Zwar lag Winfrey mit einem Jahresverdienst von 275 Millionen Dollar weit vor Jolies Einkünften in Höhe von 27 Millionen Dollar, doch Jolie punktete mit ihrer Popularität in den Medien.
forbes
3 von 12
Madonna steht auf dem dritten Rang.
forbes
4 von 12
Sängerin Beyonce Knowles landete auf Platz vier des Rankings.
forbes
5 von 12
Als wichtigster männlicher Prominenter landete Golfer Tiger Woods mit einem Einkommen von 110 Millionen Dollar auf Platz fünf der Liste.
forbes
6 von 12
Rocksänger Bruce Springsteen folgt Woods auf Platz sechs.
forbes
7 von 12
Regisseur Steven Spielberg konnte sich heuer von Position 13 auf sieben verbessern.
forbes
8 von 12
Platz 8: Jennifer Aniston, die durch ihre On-Off-Beziehung mit Songwriter John Mayor für Rauschen im Blätterwald sorgte und mit ihrer Rolle in dem Film "Marley & Ich" rund 25 Millionen Dollar verdiente.

Los Angeles - Angelina Jolie steht ganz oben auf der "Forbes"-Liste der mächtigsten Promis der Welt.

Auch interessant

Meistgelesen

Prinz Louis in London getauft - Deshalb war die Queen nicht dabei
Prinz Louis in London getauft - Deshalb war die Queen nicht dabei
„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson
„Moralische Zweifel“ - auf diese Rolle verzichtet Scarlett Johansson
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Star aus Schmuddelfilmchen hat Helene-Fischer-Tattoo - und disst Sophia Thomalla
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz
Rücksichtslose Helene-Fischer-Fans sorgen für Stadiondurchsage und Polizeieinsatz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.