Glückwünsche für William & Kate

"Sie werden wundervolle Eltern sein"

+
Aus der ganzen Welt sind am Montag innerhalb kürzester Zeit Glückwünsche zur Schwangerschaft von Herzogin Kate gekommen. Unter den Ersten war der britische Premierminister David Cameron. Auch Barack Obama meldet sich.

London - Aus der ganzen Welt sind innerhalb kürzester Zeit Glückwünsche zur Schwangerschaft von Herzogin Kate gekommen. Unter den Ersten war der britische Premierminister David Cameron. Auch Barack Obama meldete sich.

Der britische Premierminister David Cameron sagte: „Sie werden wundervolle Eltern sein.“ Auch US-Präsident Barack Obama gratulierte. Der britische Oppositionschef Ed Miliband sagte: „Das ganze Land wird sich freuen.“

Der Bruder von Prinz Williams verstorbener Mutter Diana, der Earl of Spencer, erklärte: „Wundervolle Nachrichten, ich freue mich sehr für die beiden.“ Zahlreiche Prominente gratulierten William und Kate per Twitter. „Daumen hoch“, hieß es von Boris Becker, der dazu ein Foto stellte. „Ich bin soooooo aufgeregt, dass wir ein royales Baby bekommen!!!“, ließ Sängerin Cheryl Cole verlauten.

Auf der offiziellen Facebook-Seite der britischen Monarchie wuchs die Zahl der „Like“-Zustimmungen zu der Nachricht minütlich, am Abend hatten sich schon Zehntausende angesammelt.

Herzogin Kate und Prinz William erwarten gut eineinhalb Jahre nach ihrer Hochzeit das erste Kind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare