Matthew Perry ausgezeichnet

„Friends“-Star: Preis für Kampf gegen Drogen

+
Matthew Perry ist "Meister des Entzugs“

Washington - Jahrelang war er selber schwer drogenabhängig. Jetzt ist der US-Schauspieler Matthew Perry (43) für sein Engagement für Suchtkranke und im Kampf gegen Drogen geehrt worden.

Er erhielt am Montag im Weißen Haus den „Champion of Recovery Award“ („Meister des Entzugs“), wie der „Hollywood Reporter“ berichtete. Perry gebe Millionen von Amerikanern im Entzug eine Stimme, zitierte das Portal aus der Begründung.

Der Schauspieler, der vor allem mit der Serie „Friends“ bekannt wurde, kämpfte selbst jahrelang gegen seine Drogenprobleme. „Wäre ich verhaftet worden, würde ich jetzt irgendwo im Gefängnis sitzen mit einem Tattoo im Gesicht“, sagte Perry dem „Hollywood Reporter“. Er sei sehr glücklich, dass das nie geschehen sei.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare