"Weiblichkeit und Feminismus kein Widerspruch"

"Girls"-Star Dunham liebt Glamour

+

Hamburg - Für Lena Dunham (28) sind Feminismus und Sinn für Mode kein Widerspruch. „Nur weil ich Feministin bin, muss ich doch nicht in einem Blaumann herumlaufen."

„Ich liebe Glamour, ich liebe Weiblichkeit, ich möchte nicht, dass Frauen sich entscheiden müssen, ob sie schöne Kleider tragen oder satt sein wollen“, sagte die amerikanische Schauspielerin und Regisseurin („Girls“) dem Magazin „Neon“ (Februar). Sie fühle sich sehr wohl in ihrem Körper und liebe es, sich in schönen Kleidern zu zeigen.

„Nur weil ich Feministin bin, muss ich doch nicht in einem Blaumann herumlaufen und ein Protestschild hochhalten.“ Bei den Golden Globes in Beverly Hills war Dunham in knallroter Robe auf dem roten Teppich zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake
Michael Phelps vs. weißer Hai: Wettschwimmen im Meer war ein Fake

Kommentare