Gibt Laster auf

„Hangover“-Star Cooper: Schluss mit Alkohol

+
Bradley Cooper schwingt jetzt lieber den Kochlöffel als die Whiskyflasche

München - Die alkoholgeschwängerten „Hangover“-Filme machten Bradley Cooper bekannt. Privat wollte der Schauspieler nicht mehr ständig verkatert sein. Jetzt zog er die Konsequenz.

Der 37-Jährige rührt nämlich keinen Alkohol mehr an. „Ich lebe sehr bewusst und habe meine Laster alle aufgegeben: das Rauchen, den Alkohol und das Tabakkauen“, sagte er dem Magazin „Joy“. „Bei so viel Verzicht brauchte ich direkt ein neues Hobby, deshalb koche ich viel, das ist wie eine Therapie für mich.“

In seiner Kindheit sei er viel bei seinen Großeltern in Philadelphia gewesen. „Meine Oma ist gebürtige Italienerin und kochte sehr oft für uns, seitdem habe ich ein Faible für die italienische Küche.“ Er mache seiner Mutter, die seit dem Krebstod seines Vaters bei ihm lebe, auch Frühstück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare