"Dialekt verrät uns als Touristen"

Engler von Taxifahrer ausgenutzt

+
Hartmut Engler

Berlin - Pur-Sänger Hartmut Engler (51) hat sich in Berlin von einem Taxifahrer ausgenutzt gefühlt. Er fühlt sich in der Hauptstadt immer noch orientierungslos.

Bei einem seiner letzten Berlin-Besuche hätten die Hinfahrt vom Hotel zum Restaurant und die Rückfahrt unterschiedlich viel gekostet, sagte der Schwabe Engler dem „Berliner Kurier“ (Samstag). „Wenn man das vermeiden will, muss man durchblicken lassen, dass man genau weiß, wo das Ziel ist.“ Aber der Sänger ist in Berlin „noch immer völlig orientierungslos“ - und: „Unser Dialekt verrät uns als Touristen“, sagte er dem Blatt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt
Nach Trennung von Brad Pitt war Angelina Jolies Gesicht halb gelähmt

Kommentare