Schlager-Queen und der Rapper

„Habe fünfmal gefragt“ - Helene Fischer lässt Capital Bra einfach abblitzen

+
Ein Duett zwischen Helene Fischer und Capital Bra wird es wohl nie geben. 

Der erfolgreiche Rapper Capital Bra ist in der Musik-Szene eine ganz große Nummer. Helene Fischer will von ihm dennoch nichts wissen.

Berlin - Der Rapper Capital Bra (24) bricht derzeit sämtliche Rekorde und ist momentan sogar erfolgreicher, als die legendäre Band ABBA es damals war. Kein Wunder, dass sich der Berliner mit ukrainisch-russischen Wurzeln bei diesem rasanten Aufstieg und zunehmender Popularität aussuchen kann, mit wem er zusammen arbeiten möchte. Helene Fischer (34) sah das allerdings anders und gab dem Berliner einen Korb. 

Helene Fischer „mag mich nicht“: Capital Bra muss Korb verkraften

Neben Kooperationen mit seinen deutschen Rapper-Kollegen wie Bushido und Farid Bang nahm sogar Dieter Bohlen (65) als Poptitan und DSDS-Ikone eine Platte mit dem Hauptstadt-Rapper auf. Und nicht nur das: Bohlen stellte dafür seinen Modern-Talking-Hit „Cheri Cheri Lady“ zur Verfügung. Die Cover-Version von Capital Bra „Cherry Lady“ schoss daraufhin komplett durch die Decke und eroberte die deutschen Charts - 34 Jahre nach Veröffentlichung des Originals. Ein Erfolg, der es dem Rapper zukünftig noch einfacher machen sollte, Musiker und Sänger für eine kreative Zusammenarbeit zu gewinnen. 

Capital Bra über Helene Fischer: „Ich habe schon fünfmal gefragt“

Helene Fischer ist von Capital Bra aber alles andere als angetan und hat die Avancen des Rappers schon mehrmals abgewiesen. Dabei könnte sich der 24-Jährige einen gemeinsamen Song mit der Schlager-Königin wohl nur zu gut vorstellen. Doch seine Bemühungen blieben bisher erfolglos, wie er gegenüber RTL zugab. „Ich glaube, sie mag mich nicht“, so das Fazit von Capital Bra. „Ich habe schon fünfmal gefragt, aber sie will einfach nicht“, zeigt sich der Rapper enttäuscht. 

Was Helene Fischer davon abhält, sich mit Capital Bra zusammenzutun, bleibt vorerst ihr Geheimnis. Vielleicht kommt es aber in Zukunft doch noch zu einem gemeinsamen Song. Ob die Fans beider Künstler eine Kooperation allerdings überhaupt gutheißen würden, steht auf einem ganz anderen Blatt. 

Dabei plagen die Fans der Schlagersängerin noch ganz andere Sorgen. Denn die 34-Jährige scheint spurlos verschwunden zu sein. 

spz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mareile Höppner mit Minirock-Foto - der Fotograf stand dabei UNTER ihr
Mareile Höppner mit Minirock-Foto - der Fotograf stand dabei UNTER ihr
Hollywood-Schauspieler stirbt plötzlich während Aufzeichnung von TV-Show 
Hollywood-Schauspieler stirbt plötzlich während Aufzeichnung von TV-Show 
Missbrauchte Prinz Andrew eine 17-Jährige? Mann der Queen mit klarer Ansage: „Strafe annehmen“ 
Missbrauchte Prinz Andrew eine 17-Jährige? Mann der Queen mit klarer Ansage: „Strafe annehmen“ 
Sat.1-Moderatorin Alina Merkau wartet auf Playboy-Angebot - und plaudert über pikanten Fetisch  
Sat.1-Moderatorin Alina Merkau wartet auf Playboy-Angebot - und plaudert über pikanten Fetisch  

Kommentare