Herbert Grönemeyer will 96 Jahre alt werden

+
Herbert Grönemeyer hat noch viel vor. Foto: Georg Wendt

Erfurt (dpa) - Herbert Grönemeyer hat eine Art Masterplan fürs Älterwerden. "Mein Vater hat immer gesagt: Ein Westfale hat keine Gedichte, aber er bestimmt zumindest, wann er stirbt", erläuterte der Sänger ("Männer", "Mensch"), der in Bochum aufwuchs und im April 60 Jahre alt wurde, den Zeitungen der Funke Mediengruppe in Thüringen.

"Mein Großonkel hat gesagt, er wird 87 - und ist es geworden. Mein Vater hat das ebenfalls gesagt - und ist auch 87 geworden. Und ich habe jetzt festgelegt: Ich werde 96", sagte Grönemeyer. "Ich habe einfach noch viele Ideen und Träume, die ich verwirklichen will." So wolle er gern noch ein Musical schreiben. "Man wünscht sich, dass man auch die nächsten 36 Jahre geschenkt bekommt - und das man sie durchsteht, genauso freudig und beschwingt wie die letzten 30 Jahre."

Interview auf der Website der "Thüringer Allgemeine"

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Todesfall überschattet Wiener Opernball

Wien - Während Richard Lugner im siebten Himmel schwebte, trübte ein Todesfall die Stimmung der anwesenden Politiker. Zum ersten Mal in der …
Todesfall überschattet Wiener Opernball

Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

New York - Seit längerem wird über das Scheitern von Scarlett Johanssons zweiter Ehe spekuliert. Jetzt hat sich die US-Schauspielerin erstmals dazu …
Scarlett Johansson: "Monogamie ist unnatürlich"

Kommentare