Frauen bescheidener

Hirschhausen: Männer überschätzen sich

+
Eckart von Hirschhausen

Hannover - Eckart von Hirschhausen glaubt, dass es witzige Frauen nicht so auf die Bühne zieht wie Männer. Das starke Geschlecht tut sich seiner Meinung nach leichter, sich selbst zu überschätzen.

„Es braucht viel Mut, auf eine Bühne zu gehen und zu sagen, ich bin jetzt komisch. Es gibt nach wie vor viel mehr Männer, die das von sich behaupten als Frauen. Dabei kennt jeder in seinem Umfeld auch witzige Frauen“, sagte der Kabarettist, Moderator und Mediziner der „Neuen Presse“ (Hannover/ (Samstag). Frauen hätten aber nicht unbedingt den Drang, das auch im Fernsehen zu beweisen. „Männer tun sich leichter, ihre Fähigkeiten zu überschätzen.“ Im Gästebuch des 45-Jährigen im Internet stehen vor allem Einträge von Frauen. „Frauen interessieren sich für meine Themen Gesundheit, Glück und Liebe traditionell mehr als Männer, die ihren Körper schlechter kennen als ihr Auto.“ Der Bestseller-Autor moderiert die Talkshow „Tietjen und Hirschhausen“ im NDR Fernsehen und sucht jetzt für RTL beim „Comedy Grand Prix“ Nachwuchs-Talente.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

„Britischste Stadt Deutschlands“: William und Kate besuchen morgen Hamburg
„Britischste Stadt Deutschlands“: William und Kate besuchen morgen Hamburg
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Fans geschockt: Dunkles Geheimnis von Inka Bause veröffentlicht
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Halbnackt mit Schleier: So zeigt sich Beyoncé als stolze Zwillings-Mama
Video
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"
Pietro Lombardi: "Sarahs Beziehung ist fake!"

Kommentare