James Last hört auch Pink

+
Von Pink bis Mahler: Der Musikgeschmack von James Last ist breit gefächert. Foto: Bodo Schackow

Saarbrücken (dpa) - Die Big-Band-Legende James Last (85) setzt bei der letzten Tournee auch auf Musik von jungen Kollegen. "Wir spielen auf der Abschiedstournee Neues von Katy Perry und One Direction", kündigte der Bandleader in der "Saarbrücker Zeitung" an.

Last selbst geht nach eigenen Angaben zu "allen möglichen Konzerten. In Moskau habe ich neulich eine große Gustav-Mahler-Aufführung gesehen, fantastisch. Und Pink in Miami - auch gut." 

Bei den Konzerten seiner letzten Tournee, die am 22. März in Bayreuth beginnt und Ende April in Köln endet, soll der Abschied nicht im Mittelpunkt stehen. "Das einzig Wichtige ist, dass meine Fans, meine Freunde und ich eine gute Zeit haben."

Infos zur Tournee

Auch interessant

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot

Kommentare