Javier Bardem soll "Frankenstein" spielen

+
Javier Bardem will uns Angst einjagen. Foto: Julien Warnand

Los Angeles (dpa) - Das Hollywood-Studio Universal möchte einen weiteren Star für seine geplante Gruselfilm-Serie an Bord holen. Wie die Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" berichten, soll der spanische Oscar-Preisträger Javier Bardem (47, "No Country for Old Men", "Skyfall") für eine Frankenstein-Rolle im Gespräch sein.

Derzeit drehen Tom Cruise (54, "Mission: Impossible 5") und Russell Crowe (52, "Gladiator") für Universal eine Neuauflage von "The Mummy" ("Die Mumie"), mit Crowe als Grusel- Figur Dr. Henry Jekyll. Die Neuauflage von "Die Mumie" soll im Juni 2017 in die Kinos kommen, danach sind weitere Remakes von Horrorklassikern geplant. Bardem drehte zuletzt unter der Regie von Sean Penn "The Last Face". Er spielt auch im fünften "Fluch der Karibik"-Film als Bösewicht mit.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Raubüberfall auf Kim Kardashian: Verdächtiger wieder auf freiem Fuß
Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes
Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit

Kommentare