Hollywoods traurigstes Lächeln

Julia Roberts: "Es ist ein großes Leid"

Los Angeles -  Im Februar starb die jüngere Halbschwester von Julia Roberts vermutlich an einer Überdosis Drogen. Nun berichtet der Hollywood-Star von ihrer tiefen Trauer.

US-Schauspielerin Julia Roberts (46) leidet unter dem Tod ihrer jüngeren Halbschwester. „Du willst nicht, dass irgendjemandem etwas Schlimmes zustößt, aber es gibt so viele tragische, schmerzhafte, unerwartete Dinge auf der Welt“, sagte sie in einem seit Montag (Ortszeit) online veröffentlichten Interview des „Wall Street Journal“. „Es ist einfach ein großes Leid.“

Nancy Motes war im Februar im Alter von 37 Jahren tot in Los Angeles gefunden worden. Sie starb vermutlich an einer Überdosis Drogen, wie ihre Familie damals mitteilte. Motes stammte aus der zweiten Ehe von Julia Roberts' Mutter. „Wir müssen als Familie einen Weg finden, damit umzugehen - wie in allen herausfordernden und verzweifelten Situationen“, sagte die Oscar-Preisträgerin der Zeitung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Todestag von Chester Bennington war womöglich kein Zufall
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Prinzessin Charlotte (2) ist einfach süß, auch schlecht gelaunt 
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Linkin-Park-Sänger Chester Bennington ist tot
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst
Nach heftiger Kritik: Beyoncé-Wachsfigur angepasst

Kommentare