Junge Japaner streben nach modischer Harmonie

Tokio (dpa) - Junge Japaner hauchen dem Partnerlook neues Leben ein. Trugen früher vor allem Pärchen als Zeichen ihrer Verbundenheit Kleidungsstücke, die einander glichen, sei der Trend heute auch unter Freunden und Familienangehörigen anzutreffen.

Das schreibt die japanische Wirtschaftszeitung "Nikkei" über den Modetrend. Dafür müssen die Klamotten nicht zwangsläufig identisch wie beim Zwillings-Look sein, vielmehr gehe es darum, sie aufeinander abzustimmen. So kann die Farbe des Hemdes oder T-Shirts zum Beispiel unterschiedlich sein, wenn der Aufdruck derselbe ist.

Auch bei Accessoires wie Uhren sei der Hang zum Partnerlook als Ausdruck von Freundschaft und Harmonie zu beobachten, hieß es.

Meistgelesene Artikel

Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Los Angeles - Fünf Grammys und ein misslungener Auftritt sorgten für Freuden- und Frusttränen bei Adele. Makellos und sensationell war hingegen die …
Grammys: Adele räumt ab - und patzt

Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Los Angeles - Wird „La La Land“ abräumen? Dem Oscar-Favoriten sind einige Trophäen so gut wie sicher, doch die 89. Preisgala ist für Überraschungen …
Oscars 2017: Die Favoriten - und die deutschen Hoffnungen

Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Los Angeles - Auch Denzel Washington hat mitbekommen, dass sein Kollege George Clooney und seine Amal Zwillinge erwarten sollen. Mit diesem Thema …
Denzel Washington gibt den Clooneys Eltern-Tipps

Kommentare